Moto Guzzi V7 Racer

Foto: Hersteller
Hersteller: Moto Guzzi

2014

Das Highlight im Moto Guzzi V7-Dreigestirn ist die V7 Racer. 1200 Euro mehr als für die V7 Special wollen die Italiener auf der Ladentheke sehen, ein Angebot, das knapp die Hälfte aller V7-Käufer 2013 durchaus ablehnen konnte. Denn es gibt für den Aufpreis kaum technischen, dafür umso mehr optischen Mehrwert. Wobei sich der technische Part auf die voll einstellbaren Bitubo-Federbeine mit Ausgleichsbehälter an der Hinterhand beschränkt. Ansonsten entspricht der 750er-V-Zweizylinder im Doppelschleifen-Rohrrahmen der Basis der beiden Schwestermodelle. Dafür durften sich die Designer bei dem Versuch austoben, der V7 Racer so viel wie möglich von der 90-jährigen Tradition der Marke Moto Guzzi mitzugeben. Das Motorrad ist als Einsitzer ausgeführt, der 22-Liter-Tank aus verchromtem Metall, die Seitendeckel und Vergaserabdeckungen aus gebürstetem und gelochtem Aluminium. Viel Chrom und blankes Metall, dazu der rot lackierte Rahmen – die V7 Racer ist ein toll gelungenes Schaustück. Auch diese V7-Version hatte MOTORRAD erst 2013 im Test, und wie zu erwarten überzeugte das Konzept des charakterstarken 50-PS-Motors im stabilen und wenigen Fahrwerk einmal mehr. „Genussfahren“ taufte Autor Rolf Henniges sein Erlebnis mit dieser Art von Motorrädern. Für Genuss sorgt die V7 Racer auch im Stand – als optischer Leckerbissen.

Technische Daten Moto Guzzi V7 Racer (k.A.)
Modelljahr 2013
Motor
Zylinderzahl, Bauart 2 , V-Motor
Bohrung/Hub 80,0 / 74,0 mm
Hubraum 744 cm³
Ventile pro Zylinder zwei Ventile pro Zylinder
Verdichtung 10,5
Leistung 37,0 kW ( 50,3 PS ) bei 6200 /min
Max. Drehmoment 58 Nm
Zahl der Gänge Fünfganggetriebe
Hinterradantrieb Kardan
Fahrwerk, Räder, Bremsen
Rahmen Doppelschleifenrahmen
Federweg vorn/hinten 130 mm / 118 mm
Reifen 110/90 18 , 130/80 17
Bremse vorn/hinten 320 mm Doppelkolben-Schwimmsättel / 260 mm Doppelkolben-Schwimmsattel
ABS Nein
Maße und Gewichte
Radstand 1449 mm
Lenkkopfwinkel 62,5 °
Nachlauf 109 mm
Leergewicht vollgetankt k.A.
Sitzhöhe k.A.
Zulässiges Gesamtgewicht k.A.
Höchstgeschwindigkeit k.A.
Preis
Neupreis 9435 Euro
Anzeige

2014

Technische Daten Moto Guzzi V7 Racer (k.A.)
Modelljahr 2014
Motor
Zylinderzahl, Bauart 2 , V-Motor
Bohrung/Hub 80,0 / 74,0 mm
Hubraum 744 cm³
Ventile pro Zylinder zwei Ventile pro Zylinder
Verdichtung 10,5
Leistung 35,0 kW ( 47,6 PS ) bei 6250 /min
Max. Drehmoment 58 Nm
Zahl der Gänge Fünfganggetriebe
Hinterradantrieb Kardan
Fahrwerk, Räder, Bremsen
Rahmen Doppelschleifenrahmen
Federweg vorn/hinten 130 mm / 118 mm
Reifen 100/90 18 , 130/80 17
Bremse vorn/hinten 320 mm Vierkolben-Festsättel / 260 mm Doppelkolben-Schwimmsattel
ABS Nein
Maße und Gewichte
Radstand 1449 mm
Lenkkopfwinkel 62,5 °
Nachlauf 109 mm
Leergewicht vollgetankt 198 kg
Sitzhöhe 805 mm
Zulässiges Gesamtgewicht 401 kg
Höchstgeschwindigkeit 155 km/h
Preis
Neupreis 9790 Euro

2013

Ein Motorrad mit 50 PS für 200 Kilogramm als Racer zu bezeichnen, kann zu Missverständnissen führen. Viel Chrom aufzutragen kann lästernde Kritikaster auf den Plan rufen. Das Ganze kann sich aber auch viel besser verkaufen als von den Erbauern selbst erhofft - wie in diesem Fall. Das Highlight der V7-Reihe, wie Guzzi selbst sagt, wurde offenbar von den Käufern richtig verstanden. Als Hommage an früher, an Café-Racer eben, deren Daseinsberechtigung nun mal am ehesten im langsamen Vorbeiflanieren besteht. Dann spiegeln sich die Lichter der Stadt im verchromten Tank, alle bestaunen den roten Rahmen und niemand stört die hochgezogene Auspuffanlage. Weil das alles so sein muss. Und natürlich reicht die Leistung aus dem V2 der V7, denn niemand fährt mit so einem Motorrad Rennen. Diese Guzzi wird geputzt, bewundert, ja, auch gefahren. Sie ist das exakte Gegenteil einer Kopfentscheidung - und gerade deshalb ein wirklich vernünftiges Motorrad.

Technische Daten Moto Guzzi V7 Racer (k.A.)
Modelljahr 2013
Motor
Zylinderzahl, Bauart 2 , V-Motor
Bohrung/Hub 80,0 / 74,0 mm
Hubraum 744 cm³
Ventile pro Zylinder zwei Ventile pro Zylinder
Verdichtung 10,5
Leistung 37,0 kW ( 50,3 PS ) bei 6200 /min
Max. Drehmoment 58 Nm
Zahl der Gänge Fünfganggetriebe
Hinterradantrieb Kardan
Fahrwerk, Räder, Bremsen
Rahmen Doppelschleifenrahmen
Federweg vorn/hinten 130 mm / 118 mm
Reifen 110/90 18 , 130/80 17
Bremse vorn/hinten 320 mm Doppelkolben-Schwimmsättel / 260 mm Doppelkolben-Schwimmsattel
ABS Nein
Maße und Gewichte
Radstand 1449 mm
Lenkkopfwinkel 62,5 °
Nachlauf 109 mm
Leergewicht vollgetankt k.A.
Sitzhöhe k.A.
Zulässiges Gesamtgewicht k.A.
Höchstgeschwindigkeit k.A.
Preis
Neupreis 9435 Euro

2012

Technische Daten Moto Guzzi V7 Racer (k.A.)
Modelljahr 2012
Motor
Zylinderzahl, Bauart 2 , V-Motor
Bohrung/Hub 80,0 / 74,0 mm
Hubraum 744 cm³
Ventile pro Zylinder zwei Ventile pro Zylinder
Verdichtung 10,5
Leistung 37,0 kW ( 50,3 PS ) bei 6200 /min
Max. Drehmoment 58 Nm
Zahl der Gänge Fünfganggetriebe
Hinterradantrieb Kardan
Fahrwerk, Räder, Bremsen
Rahmen Doppelschleifenrahmen
Federweg vorn/hinten 130 mm / 118 mm
Reifen 110/90 18 , 130/80 17
Bremse vorn/hinten 320 mm Doppelkolben-Schwimmsättel / 260 mm Doppelkolben-Schwimmsattel
ABS Nein
Maße und Gewichte
Radstand 1449 mm
Lenkkopfwinkel 62,5 °
Nachlauf 109 mm
Leergewicht vollgetankt k.A.
Sitzhöhe k.A.
Zulässiges Gesamtgewicht k.A.
Höchstgeschwindigkeit k.A.
Preis
Neupreis k.A.

2012

Sollte jemand angesichts der Leistungsdaten der V7 Racer irgendwelche Bezüge zum Namen herstellen wollen, so hat er schlicht nichts verstanden. Aber auch der Versuch, sie als Kunst zu betrachten, mag nicht recht gelingen, sofern man Kunst als die Einheit von Inhalt und Form definiert. Letztere weckt einfach Erwartungen, die auch die nun 51 Pferdchen für knapp 200 Kilogramm zu bewegende Masse kaum angemessen erfüllen können. Immerhin bietet die Racer nur Platz für einen nostalgischen Reiter, das zusätzliche Gewicht eines Sozius bleibt ihr so erspart. Gleichwohl stellt sich die Geschmacksfrage. Seitdem so mancher China-Importeur ein mit Chrom und Farbe an den unmöglichsten Stellen gepimptes Vehikel im Programm hat, ist diese Art von optischem Werks-Tuning eigentlich out. Ob die magische Zahl sieben auf der Startnummer der technisch mit der V7 Café Classic identischen V7 Racer wohl zu besonderem Erfolg verhelfen kann?

Technische Daten Moto Guzzi V7 Racer (k.A.)
Modelljahr 2012
Motor
Zylinderzahl, Bauart 2 , V-Motor
Bohrung/Hub 80,0 / 74,0 mm
Hubraum 744 cm³
Ventile pro Zylinder zwei Ventile pro Zylinder
Verdichtung 10,5
Leistung 37,0 kW ( 50,3 PS ) bei 6200 /min
Max. Drehmoment 60 Nm
Zahl der Gänge Fünfganggetriebe
Hinterradantrieb Kardan
Fahrwerk, Räder, Bremsen
Rahmen Doppelschleifenrahmen
Federweg vorn/hinten 130 mm / 118 mm
Reifen 100/90 18 , 130/80 17
Bremse vorn/hinten 320 mm Doppelkolben-Schwimmsättel / 260 mm Doppelkolben-Schwimmsattel
ABS Nein
Maße und Gewichte
Radstand 1449 mm
Lenkkopfwinkel 62,5 °
Nachlauf 109 mm
Leergewicht vollgetankt k.A.
Sitzhöhe k.A.
Zulässiges Gesamtgewicht k.A.
Höchstgeschwindigkeit k.A.
Preis
Neupreis 9435 Euro

2011

Sollte jemand angesichts der Leistungsdaten der V7 Racer irgendwelche Bezüge zum Namen herstellen wollen, so hat er schlicht nichts verstanden. Aber auch der Versuch, sie als Kunst zu betrachten, mag nicht recht gelingen, sofern man Kunst als die Einheit von Inhalt und Form definiert. Letztere weckt einfach Erwartungen, die 48 Pferdchen für 200 Kilogramm zu bewegende Masse kaum angemessen erfüllen können. Immerhin bietet die Racer ebenso wie die Café Classic nur Platz für einen nostalgischen Reiter, das zusätzliche Gewicht eines Sozius bleibt ihr so erspart. Gleichwohl stellt sich die Geschmacksfrage. Seitdem so mancher China-Importeur ein mit Chrom und Farbe an den unmöglichsten Stellen gepimptes Vehikel im Programm hat, ist diese Art von optischem Werks-Tuning eigentlich out. Ob die magische Zahl sieben auf der Startnummer der technisch mit der V7 Café Classic identischen V 7 Racer wohl zu besonderem Erfolg verhelfen kann?

Technische Daten Moto Guzzi V7 Racer (k.A.)
Modelljahr 2011
Motor
Zylinderzahl, Bauart 2 , V-Motor
Bohrung/Hub 80,0 / 74,0 mm
Hubraum 744 cm³
Ventile pro Zylinder zwei Ventile pro Zylinder
Verdichtung 9,6
Leistung 35,5 kW ( 48,3 PS ) bei 6800 /min
Max. Drehmoment 55 Nm
Zahl der Gänge Fünfganggetriebe
Hinterradantrieb Kardan
Fahrwerk, Räder, Bremsen
Rahmen Doppelschleifenrahmen
Federweg vorn/hinten 130 mm / 118 mm
Reifen 100/90 18 , 130/80 17
Bremse vorn/hinten 320 mm Vierkolben-Festsattel / 260 mm Doppelkolben-Schwimmsattel
ABS Nein
Maße und Gewichte
Radstand 1449 mm
Lenkkopfwinkel 62,5 °
Nachlauf 109 mm
Leergewicht vollgetankt 198 kg
Sitzhöhe 805 mm
Zulässiges Gesamtgewicht 401 kg
Höchstgeschwindigkeit 155 km/h
Preis
Neupreis 9290 Euro
Anzeige
Anzeige