Moto Morini Corsaro 1200

Moto Morini Corsaro 1200 Veloce (2015)
Foto: Moto Morini
Hersteller: Moto Morini

2015

Modell: Moto Morini Corsaro 1200 Veloce
Hubraum: 1187 ccm
Leistung KW (PS): 100,0 (135,0)
Zylinder: R 2
Takt: Viertakt
Höchstgeschwindigkeit: 250 km/h
Verbrauch: 
Sitzhöhe: 830
Trockengewicht: 198

Anzeige

2010

Rund um eine einzige Grundkonstruktion produziert Moto Morini die ganze Modellpa-lette. Mit der Corsaro startete die Traditionsmarke vor vier Jahren in ihr zweites Leben, seither begeistert deren ultrakurzhubiger V-Zweizylinder die Motorradwelt. Er darf mittlerweile als ordentlich abgestimmt gelten und imponiert mit einem mehr als herzhaften Antritt aus dem Drehzahlkeller sowie einer kernigen Drehfreude. Ein echter Charakterdarsteller, den Morini da mittragend ins schlanke Gitterrohr-Chassis integriert. Das straff abgestimmte und ausgewogene Fahrwerk will und kann Landstraßen erobern, die angriffslustige, dennoch lässige Sitzposition passt dazu prima. Beinahe identische Charakterzüge zeigt die deutlich preiswertere Avio, die im nahezu unveränderten Corsaro-Fahrwerk den nicht ganz so zornigen, aber dafür harmonischeren Motor der 91/2 einsetzt und deshalb auch auf die Anti-Hopping-Kupplung verzichtet. Trockenkupplung dagegen trägt die viel teurere Veloce, außerdem schmückt sie sich mit Marzocchis feinster Gabel, Öhlins’ schönstem Federbein und Termignonis klangvollsten Endschalldämpfern.

Technische Daten Moto Morini Corsaro 1200 Veloce (k.A.)
Modelljahr 2010
Motor
Zylinderzahl, Bauart 2 , V-Motor
Bohrung/Hub 107,0 / 66,0 mm
Hubraum 1187 cm³
Ventile pro Zylinder vier Ventile pro Zylinder
Verdichtung 11,8
Leistung 103,0 kW ( 140,1 PS ) bei 8500 /min
Max. Drehmoment 123 Nm
Zahl der Gänge Sechsganggetriebe
Hinterradantrieb Kette
Fahrwerk, Räder, Bremsen
Rahmen Gitterrohrrahmen
Federweg vorn/hinten 129 mm / 130 mm
Reifen 120/70 ZR 17 , 180/55 ZR 17
Bremse vorn/hinten 320 mm Vierkolben-Festsättel / 220 mm Zweikolben-Festsattel
ABS Nein
Maße und Gewichte
Radstand 1440 mm
Lenkkopfwinkel 65,5 °
Nachlauf 103 mm
Leergewicht vollgetankt k.A.
Sitzhöhe k.A.
Zulässiges Gesamtgewicht 385 kg
Höchstgeschwindigkeit 250 km/h
Preis
Neupreis 13795 Euro

2009

Rund um eine einzige Grundkonstruktion produziert Moto Morini die ganze Modellpa-lette. Mit der Corsaro startete die Traditionsmarke vor vier Jahren in ihr zweites Leben, seither begeistert deren ultrakurzhubiger V-Zweizylinder die Motorradwelt. Er darf mittlerweile als ordentlich abgestimmt gelten und imponiert mit einem mehr als herzhaften Antritt aus dem Drehzahlkeller sowie einer kernigen Drehfreude. Ein echter Charakterdarsteller, den Morini da mittragend ins schlanke Gitterrohr-Chassis integriert. Das straff abgestimmte und ausgewogene Fahrwerk will und kann Landstraßen erobern, die angriffslustige, dennoch lässige Sitzposition passt dazu prima. Beinahe identische Charakterzüge zeigt die deutlich preiswertere Avio, die im nahezu unveränderten Corsaro-Fahrwerk den nicht ganz so zornigen, aber dafür harmonischeren Motor der 9 1/2 einsetzt und deshalb auch auf die Anti-Hopping-Kupplung verzichtet. Trockenkupplung dagegen trägt die viel teurere Veloce, außerdem schmückt sie sich mit Marzocchis feinster Gabel, Öhlins' schönstem Federbein und Termignonis klangvollsten Endschalldämpfern.

Technische Daten Moto Morini Corsaro 1200 Veloce (k.A.)
Modelljahr 2009
Motor
Zylinderzahl, Bauart 2 , V-Motor
Bohrung/Hub 107,0 / 66,0 mm
Hubraum 1187 cm³
Ventile pro Zylinder vier Ventile pro Zylinder
Verdichtung 11,8
Leistung 103,0 kW ( 140,1 PS ) bei 8500 /min
Max. Drehmoment 123 Nm
Zahl der Gänge Sechsganggetriebe
Hinterradantrieb Kette
Fahrwerk, Räder, Bremsen
Rahmen Gitterrohrrahmen
Federweg vorn/hinten 129 mm / 130 mm
Reifen 120/70 ZR 17 , 180/55 ZR 17
Bremse vorn/hinten 320 mm Vierkolben-Festsättel / 220 mm Zweikolben-Festsattel
ABS Nein
Maße und Gewichte
Radstand 1440 mm
Lenkkopfwinkel 65,5 °
Nachlauf 103 mm
Leergewicht vollgetankt k.A.
Sitzhöhe k.A.
Zulässiges Gesamtgewicht 385 kg
Höchstgeschwindigkeit 250 km/h
Preis
Neupreis 13795 Euro
Anzeige
Anzeige