Fest zum Start der GP- Rennsaison 2011 Ducati MotoGP Night

Die Roten aus Bologna lassen es krachen: Ducati feiert am 4. März den Start der MotoGP-Saison mit einem riesigen Fest auf der Piazza Maggiore, dem Hauptplatz im Herzen der Stadt.

Anzeige
Foto: Ducati

Im Mittelpunkt steht dabei natürlich die Neuerwerbung Valentino Rossi, in Italien umjubelter als jeder Fußball- oder Filmstar. Da der Ausgang der Saison ungewiss ist – Rossi gilt aufgrund seiner Schulterverletzung nicht unbedingt als Favorit -, zelebriert Ducati vorsichtshalber sich selbst und den neunmaligen Motorradweltmeister schon mal vorab. Mit von der Partie ist natürlich auch Rossis Teamgefährte Nicky Hayden

Das Fest beginnt gegen 15 Uhr auf der Piazza Maggiore, wo die Ducati-Motorradpalette ebenso ausgestellt wird wie die teuren Autos des neuen Werbepartners Mercedes-AMG. Eine eigene Bühne bekommt der GP-Renner Desmosedici GP 11. Die Vermarktung kommt ebenfalls nicht zu kurz, denn an diversen Verkaufsständen rund um die Piazza kann man T-Shirts, Jacken, Kappen, Schlüsselanhänger und vieles mehr mit dem Ducati-Logo erwerben – vor allem aus der neuen Linie Ducati-VR46, die voll auf Superstar Rossi zugeschnitten ist.

Anzeige

Um 21 Uhr schließlich läuft das offizielle Festprogramm an, zu dem sich bereits verschiedene italienische Sänger und Kabarettisten angesagt haben. Der Eintritt zu der Veranstaltung ist frei.

Da die mittelalterlich geprägte Stadt Bologna durchaus eine Reise wert ist, dürfte sich die Anreise für ausgemachte Rossi- beziehungsweise Ducati-Fans auch aus Deutschland lohnen. Empfehlenswert für die Übernachtung ist beispielsweise das Hotel del Borgo, gleich in der Nähe von Ducati. Weitere Übernachtungstipps finden sich im Internet unter anderem auf der Website der Stadt Bologna.

Artikel teilen

Aktuelle Gebrauchtangebote