20 Bilder

Neue MotoGP-Bikes (Foto-Show und Video) Ducati enthüllt die neuen Desmosedici GP11

Bei Ducati hat es mittlerweile Tradition die neue Saison in Madonna di Campiglio zu eröffnen. Neu-Ducatista Valentino Rossi nahm zusammen mit seinem Teamkollegen Nicky Hayden die neuen Arbeitsgeräte für 2011 in Empfang. Die neuen Desmosedici GP11.

Für Ducati wird 2011 ein ganz entscheidendes Jahr. Nach dem Wechsel von Valentino Rossi zu dem Rennstall aus Bologna fällt es schwer keiner Erwartungen an das neue Team zu setzen.

 

Bei dem alljährlichen Wrooom-Event in Madonna di Campiglio stellte Ducati zusammen mit den Fahrern Rossi und Hayden die neuen Motorräder für die Saison 2011 vor. Der technische leiter von Ducati Filippo Preziosi bezeichnete die Desmosedici GP11 als den "Step Zero", von welchem aus alles weiterentwickelt werden wird. Auch Rossi gab sich bescheiden und gab an sich erst einmal an das neue Motorrad gewöhnen zu müssen, er aber trotz allem sehr zuversichtlich in die gemeinsame Zukunft blicke.

Anzeige
Foto: Ducati
Das MotoGP-Team um Alessandro Cicognani (2.v.r.) zeigt sich äußerst ambitioniert.
Das MotoGP-Team um Alessandro Cicognani (2.v.r.) zeigt sich äußerst ambitioniert.

Sein Teamkollege Nicky Hayden erhofft sich durch den Wechsel Rossis vor allem einen guten Informationsaustausch untereinander und gab an dass er sicher sei mit Valentino an seiner Seite Ducati zu einer erfolgreichen MotoGP Saison 2011 verhelfen könne.

 

Desweiteren gab Ducati bekannt dass sie innerhalb der nächsten beiden Jahre mit Acer kooperieren werden. Die Computer-Firma wird zukünftig das Equipment für das MotoGP-Team übernehmen und die Hardware für die nächsten zwei Jahre liefern. "Durch die Partnerschaft mit Acer erreichen wir ein wichtiges Ziel", sagte Preziosi. "Acer ist ein Partner, der uns nicht nur zuverlässige und leistungsstarke Systeme zur Verfügung stellt, sondern auch über viel Erfahrung im Rennsport verfügt."


Artikel teilen

Aktuelle Gebrauchtangebote