Sieben Siege hintereinander - und erneut Pole Position: Marc Márquez

MotoGP-Qualifying am Sachsenring

Márquez im Regen vorn

Márquez fährt im Regen am Sachsenring auf Pole vor Ducati-Fahrer Petrucci und dem Teamkollegen Dani Pedrosa. Jonas Folger startet vom fünften Startplatz.

Auf Marc Márquez ist Verlass. Auch im teilweise strömenden Regen am Sachsenring gelang dem Spanier bei der Qualifikation zum Grand Prix von Deutschland die schnellste Runde vor Ducati-Fahrer Danilo Petrucci und dem Honda-Teamkollegen Dani Pedrosa. Jonas Folger auf Yamaha wurde Fünfter, während Teamkollege und Shooting-Star Johann Zarco nach einem misslungenen Qualifying 1 am Sonntag nur als 19. losfahren darf. Schwierigkeiten auch bei Valentino Rossi, der nach zwei technischen Defekten im Training im entscheidenden Qualifying immerhin noch Platz neun  erreichte. Einen schönen Erfolg feierte auch KTM-Pilot Pol Espargaro als Siebter. Er qualifizierte sich damit einen Platz vor seinem Bruder Aleix auf Aprilia. Andrea Dovizioso, Meisterschaftsführender und am ersten Trainingstag noch Schnellster, wurde nur Zehnter, Maverick Vinales kam über Platz elf nicht hinaus.

Anzeige

Artikel teilen

Anzeige

Aktuelle Gebrauchtangebote