35 Bilder

MotoGP 2014 Assen (Niederlande) Marquez auch im achten Rennen unaufhaltsam

Marc Marquez gewinnt auch das achte Rennen dieser MotoGP-Saison und erhöht sein Punktekonto in der Gesamtwertung auf 200 Punkte. Valentino Rossi wird beim spannenden Rennen im niederländischen Assen nach toller Aufholjagd Fünfter, Stefan Bradl landet auf Position 10.

Achter Sieg im achten Rennen für den jungen Weltmeister Marc Marquez. Beim MotoGP-Rennen im niederländischen Assen konnte der Spanier erneut alle Konkurrenten hinter sich lassen und seinen Punktestand in der Gesamtwertung auf 200 Punkte ausbauen. Ducati-Fahrer Andrea Dovizioso kam auf Platz zwei ins Ziel, vor Marquez-Teamkollege Dani Pedrosa auf der Repsol Honda. Valentino Rossi schafft es nach einer spekatulären Aufholjagd auf den fünften Platz, Stefan Bradl kommt auf Position 10 über die Ziellinie.

Aber von vorne: Bereits vor dem eigentlichen Start des MotoGP-Rennens in Assen kam es zu hektischen Szenen. Zunächst stürzt Stefan Bradl bei der Anfahrt auf die Startaufstellung, schafft es aber noch rechtzeitig in die Box und startet mit seinem Ersatzbike. Aufgrund der schlechten Wetterverhältnisse wird das Rennen mit einer 20-minütigen Verspätung als Wet-Race gestartet, sodass die Fahrer die Möglichkeit haben, das Bike während des Rennens zu wechseln. Die meisten Piloten startet das Rennen auf Regenreifen. Nachdem der Regen kurz vor Start bereits aufgehört hatte und die Ideallinie zu trocknen beginnt, setzt der Regen auf der ersten Runde wieder ein.

Anzeige

Marquez gewinnt Start, Rossi folgt aus der Box

An Position 2 gestartet, setzt sich Marc Marquez direkt nach dem Start auf Position 1 und geht vor dem auf Platz 7 gestarteten Andrea Dovizioso in Führung. Der zum ersten Mal auf Pole Position gestartete Aleix Espargaro geht auf Position 3 in die erste Kurve. Valentino Rossi musste nach einem enttäuschenden Platz 12 im Qualifying und einem Motorrad-Wechsel aus der Box starten, was ihn nicht daran hinderte, ein furioses Rennen abzuliefern und sich nach toller Aufholjagd in die vorderen Ränge vorzuarbeiten.

Bereits nach sechs Runden kommen die in Führung liegenden Marquez und Dovizioso zum Motorrad-Wechsel in die Box und wechseln auf Slicks. Kurz nach dem Boxenstopp übernimmt Ducati-Pilot Dovizioso nach einem Fahrfehler von Marquez die Führung, welcher von der Strecke muss, aber auf seinem Bike sitzen bleiben kann um danach die Aufholjagd auf den enteilten Dovizioso zu starten. Zehn Runden vor Schluss holt sich der junge Spanier die Führung zurück und verteidigt den ersten Platz beim Chaosrennen in den Niederlanden bis zum Ende des Rennens.

Anzeige

Marquez mit Maximalausbeute

Einen hervorragenden vierten Platz sichert sich Aleix Espargaro nach einem tollen Fight mit Dani Pedrossa, vor Valentino Rossi und Andrea Iannone. Bradl kommt nach Startplatz 8 auf Position 10 ins Ziel. Ein Rennen zum Vergessen erlebt hingegen Jorge Lorenzo, der nur Platz 13 erreicht und nach eigener Aussage eines der schlechtesten Rennen seiner Karriere abliefert.

Mit 72 Punkten Vosprung führt Honda-Pilot Marquez das Gesamtklassement der MotoGP vor Rossi und Team-Kollege Pedrosa an, die mit jeweils 128 Punkten auf Platz 2 der Gesamtwertung liegen. In zwei Wochen steht bereits das nächste Rennen auf dem Programm, wenn die MotoGP auf dem Sachsenring zu Gast ist.

MotoGP Ergebnisse

  1. Marc Marquez
  2. Andrea Dovizioso
  3. Dani Pedrosa
  4. Aleix Espargaro
  5. Valentino Rossi
  6. Andrea Iannone
  7. Alvaro Bautista
  8. Bradley Smith
  9. Cal Crutchlow
  10. Stefan Bradl
  11. Broc Parkes
  12. Scott Redding
  13. Jorge Lorenzo
  14. Karel Abraham
  15. Danilo Petrucci
  16. Hiroshi Aoyama
  17. Nicky Hayden
  18. Hector Barbera
  19. Yonny Hernandez
  20. Mike Di Meglio
  21. Michael Laverty
  22. Colin Edwards

Nicht klassifiziert:

Pol Espargaro (18 Runden von 26)

MotoGP WM-Stand

  1. M. Marquez: 200
  2. V. Rossi: 128
  3. D. Pedrosa: 128
  4. A. Dovizioso: 91
  5. J. Lorenzo: 81
  6. A. Espargaro: 67
  7. P. Espargaro: 58
  8. S. Bradl: 56
  9. A. Iannone: 51
  10. B. Smith: 48
  11. A. Bautista: 43
  12. S. Redding: 28
  13. N. Hayden: 27
  14. Y. Hernandez: 27
  15. H. Aoyama: 24
  16. C. Crutchlow: 22
  17. K. Abraham: 15
  18. C. Edwards: 8
  19. M. Pirro: 7
  20. B. Parkes: 6
  21. D. Petrucci: 3
  22. H. Barbera: 2

Moto2 Ergebnisse

  1. Anthony West
  2. Maverick Vinales
  3. Mika Kallio
  4. Johann Zarco
  5. Alex De Angelis
  6. Thomas Luthi
  7. Julian Simon
  8. Esteve Rabat
  9. Lorenzo Baldassarri
  10. Hafizh Syahrin
  11. Gino Rea
  12. Marcel Schrotter
  13. Simone Corsi
  14. Takaaki Nakagami
  15. Luis Salom
  16. Ricard Cardus
  17. Mattia Pasini
  18. Josh Herrin
  19. Roman Ramos
  20. Tetsuta Nagashima
  21. Dominique Aegerter
  22. Nicolas Terol
  23. Jonas Folger
  24. Franco Morbidelli
  25. Xavier Simeon
  26. Jordi Torres
  27. Robin Mulhauser
  28. Louis Rossi
  29. Thitipong Warokorn

Nicht klassifiziert:

Sandro Cortese (18 Runden von 24)
Randy Krummenacher (12 Runden von 24)
Sam Lowes (8 Runden von 24)
Axel Pons (7 Runden von 24)
Azlan Shah (3 Runden von 24)

Moto3 Ergebnisse

  1. Alex Marquez
  2. Alex Rins
  3. Miguel Oliveira
  4. Alexis Masbou
  5. Niccolo Antonelli
  6. Efren Vazquez
  7. Isaac Vinales
  8. Danny Kent
  9. Brad Binder
  10. John McPhee
  11. Jakub Kornfeil
  12. Jasper Iwema
  13. Matteo Ferrari
  14. Zulfahmi Khairuddin
  15. Philipp Öttl
  16. Bryan Schouten
  17. Andrea Lovatelli
  18. Romano Fenati
  19. Eric Granado
  20. Scott Deroue
  21. Arthur Sissis
  22. Jules Danilo
  23. Thomas van Leeuwen
  24. Ana Carrasco
  25. Livio Loi
  26. Alessandro Tonucci
  27. Gabriel Ramos
  28. Luca Grünwald
  29. Hafiq Azmi

Nicht klassifiziert:

Juanfran Guevara (21 Runden von 22)
Karel Hanika (17 Runden von 22)
Niklas Ajo (6 Runden von 22)
Jack Miller (1 Runde von 22)
Enea Bastianini (0 Runden von 22)

Themenseiten

Artikel teilen

Aktuelle Gebrauchtangebote

Alle Artikel