MotoGP 2017 in Jerez (Spanien) Ergebnisse, Gesamtwertung & Babes

Ergebnisse aus der MotoGP, Moto2 und Moto3 vom Renn-Wochenende in Jerez, die schönsten Bilder von den Grid Girls und ein Blick auf die Leistungen der deutschen Piloten.

Dani Pedrosa hat das MotoGP-Rennen in Jerez souverän für sich entschieden. Nach der Pole Position im Qualiyfing ließ sich der Spanier den Sieg am Sonntag nicht mehr nehmen. Auf dem zweiten Platz landete Repsol-Teamkollege Marc Marquez; Dritter wurde Jorge Lorenzo. Und wie lief das Renn-Wochenende in Jerez aus der Sicht der deutschen Piloten?

Anzeige

MotoGP: Folgers erfolgreicher Fight gegen Rossi

In der MotoGP landete Jonas Folger auf einem guten achten Platz. Besonders stolz war der deutsche MotoGP-Rookie auf den gewonnenen Fight mit MotoGP-Legende Valentino Rossi gegen Ende des Rennens. Über sein drittes Top-10-Ergebnis in dieser Saison konnte sich Folger trotzdem nicht so richtig freuen:

Es ist zwar ein grossartiges Gefühl, Valentino Rossi in einem Rennen geschlagen zu haben, doch über mein drittes Top-10-Ergebnis kann ich mich ehrlich gesagt nicht richtig freuen. Ich bin am Start gut weggekommen, aber in den ersten Runden war es unglaublich schwierig andere Fahrer zu überholen. Wir haben große Probleme, wenn ich bei einem Überholvorgang die Bremse löse, dass ich im nächsten Augenblick die Linie nicht mehr halten kann. Es ist einfach unmöglich, sicher zu überholen. Das war extrem schade, weil unsere Pace erneut wieder richtig stark war. Wir waren nicht weit von Maverick Vinales entfernt. Leider habe ich aber zwei schwere Fehler gemacht, als ich jeweils einmal gerade aus musste. Diese Probleme müssen wir schnellstens in den Griff bekommen, nachdem wir immer in der Anfangsphase viel Zeit verlieren. Als ich später Valentino vor mir sah, habe ich hart gepusht, um ihn einzuholen. Ich habe jedoch schnell gemerkt, dass er mit den gleichen Problemen zu kämpfen hat. Letztendlich hat es super funktioniert, mich an ihm vorbei zu bremsen und in den anschließenden zwei Runden bin ich nochmals richtig ans Limit gegangen, um einen Vorsprung herauszufahren. Das war sicher das Highlight dieses Rennens. Auf der anderen Seite wurmt es mich ein wenig, dass Johann erneut wieder um einiges schneller war. An Maverick hätte ich vielleicht ohne meine Fehler dranbleiben können. Doch Johann war eindeutig schneller und er ist in der Anfangsphase extrem stark. Ich weiss nicht was er macht. Wenn er attackiert, ist er auch sicher und trifft immer die Linie. (Quelle: Offizielle Homepage von Jonas Folger).

Moto2: Schrötter in den Top 10, Cortese raus

Während Sandro Cortese in Jerez in der neunten Runde ausschied, kam Marcel Schrötter auf dem sechsten Platz über die Ziellinie. Bereits beim letzten Rennen in Texas landete Schrötter in der Top-10. So kann es aus Sicht des Deutschen gerne weitergehen. In der Gesamtwertung verbesserte sich Schrötter mit nun 23 Punkten auf den elften Platz.

Moto3: Öttl stürzt und erleidet Schlüsselbeinbruch

Ganz bitter verlief das Wochenende für Philipp Öttl. Der deutsche Moto3-Pilot stürzte am Samstag im Qualifying und zog sich einen dreifachen Schlüsselbeinbruch zu. An einen Start am Sonntag war somit nicht zu denken. Ob Öttl beim nächsten Rennen in Le Mans am 21. Mai 2017 starten kann, entscheidet sich erst nach der Operation. Die Chancen dürften allerdings nicht allzu gut stehen. Wir wünschen in jedem Fall eine schnelle Genesung.

MotoGP-Ergebnisse - Jerez

  1. Dani Pedrosa
  2. Marc Marquez
  3. Jorge Lorenzo
  4. Johann Zarco
  5. Andrea Dovizioso
  6. Maverick Vinales
  7. Danilo Petrucci
  8. Jonas Folger
  9. Aleix Espargaro
  10. Valentino Rossi
  11. Scott Redding
  12. Hector Barbera
  13. Loris Baz
  14. Bradley Smith
  15. Karel Abraham
  16. Sam Lowes
  17. Takuya Tsuda

Nicht klassifiziert:

Andrea Iannone
Tito Rabat
Cal Crutchlow
Jack Miller
Alvaro Bautista
Pol Espargaro

MotoGP-Gesamtwertung

  1. Valentino Rossi - 62 Punkte
  2. Maverick Vinales - 60 Punkte
  3. Marc Marquez - 58 Punkte
  4. Dani Pedrosa - 52 Punkte
  5. Andrea Dovizioso - 41 Punkte
  6. Johann Zarco - 35 Punkte
  7. Cal Crutchlow - 29 Punkte
  8. Jonas Folger - 29 Punkte
  9. Jorge Lorenzo - 28 Punkte
  10. Danilo Petrucci - 26 Punkte
  11. Scott Redding - 26 Punkte
  12. Jack Miller - 21 Punkte
  13. Aleix Espargaro - 17 Punkte
  14. Alvaro Bautista - 14 Punkte
  15. Loris Baz - 12 Punkte
  16. Hector Barbera - 12 Punkte
  17. Andrea Iannone - 9 Punkte
  18. Karel Abraham - 9 Punkte
  19. Tito Rabat - 8 Punkte
  20. Alex Rins - 7 Punkte
  21. Bradley Smith - 3 Punkte
  22. Pol Espargaro - 2 Punkte

Moto2-Ergebnisse - Jerez

  1. Alex Marquez
  2. Francesco Bagnaia
  3. Miguel Oliveira
  4. Mattia Pasini
  5. Luca Marini
  6. Marcel Schrötter
  7. Dominique Aegerter
  8. Thomas Lüthi
  9. Jonny Hernandez
  10. Axel Pons
  11. Lorenzo Baldassarri
  12. Jorge Navarro
  13. Hafizh Syahrin
  14. Ricard Cardus
  15. Tetsuta Nagashima
  16. Fabio Quartararo
  17. Edgar Pons
  18. Isaac Vinales
  19. Xavier Simeon
  20. Jesko Raffin
  21. Takaaki Nakagami
  22. Remy Gardner
  23. Axel Bassani
  24. Federico Fuligni
  25. Stefano Manzi
  26. Andre Locatelli

Nicht klassifiziert:

Sandro Cortese
Xavi Vierge
Khairul Idham Pawi
Iker Lecuona
Franco Morbidelli
Simone Corsi

Moto3-Ergebnisse - Jerez

  1. Aron Canet
  2. Romano Fenati
  3. Joan Mir
  4. Marcos Ramirez
  5. Fabio Di Giannantonio
  6. Andrea Migno
  7. Nicolo Bulega
  8. Enea Bastianini
  9. Jorge Martin
  10. Juanfran Guevara
  11. Bo Bendsneyder
  12. Jules Danilo
  13. Gabriel Rodrigo
  14. Albert Arenas
  15. Ayumu Sasaki
  16. Livio Loi
  17. Kaito Toba
  18. Jakub Kornfeil
  19. Lorenzo Dalla Porta
  20. Darryn Binder
  21. Nakarin Atiratphuvapat
  22. Niccolo Antonelli
  23. Tony Arbolino
  24. Maria Herrera
  25. Raul Fernandez
  26. Patrik Pulkkinen
  27. Manuel Pagliani

Nicht klassifiziert:

John McPhee
Marco Bezzecchi
Adam Norrodin
Tatsuki Suzuki
Vicente Perez

Artikel teilen

Anzeige

Aktuelle Gebrauchtangebote