30 Bilder
Bilder vom MotoGP-Rennen in Le Mans 2015.

MotoGP in Le Mans 2015 Lorenzo siegt wieder souverän

Lorenzo sichert sich in Le Mans Platz 1 vor Rossi und Dovizioso. Marquez fährt als Vierter knapp vor Iannone über die Ziellinie, Pedrosa kommt nach einem Sturz auf P 16 ins Ziel.

Er war lange nicht mehr in den Schlagzeilen. Hinter dem jungen Rekordmeister Marquez und dem Altmeister Rossi gab es in den Schlagzeilen keinen Platz für Lorenzo, was aber auch an seinen Leistungen lag. Nun fährt er nach seinem ersten Platz in Jerez auch in Le Mans wieder auf P1 – und zwar souverän. In der WM-Tabelle liegt er damit nun mit 87 Punkten hinter seinem Teamkollegen Rossi (102 Punkte) auf P2, Dovizioso folgt mit 83 Punkten auf P3 und Marquez mit 69 Punkten auf P4.

Lorenzo startete von Rang drei und ging als glücklicher Sieger aus dem Start-Tumult in Le Mans hervor. Dahinter platzierten sich Dovizioso, Iannone, Marquez und Rossi. Bereits in der dritten Runde ließ Rossi den jungen Weltmeister hinter sich. In Runde 12 zog Rossi an Iannone vorbei, eine Runde später war Team-Kollege Dovizioso fällig. Noch 15 Runden hatten die Fahrer vor sich und der Abstand von Rossi auf Lorenzo betrug knapp zwei Sekunden. Mehr als einmal haben wir diese Saison schon eine atemberaubende Aufholjagd von Valentino Rossi sehen dürfen, aber Lorenzo hielt mit Rossis Zeiten mit. Sein Sieg war zu keinem Zeitpunkt gefährdet, seine Leistung souverän, der Sieg verdient.

Anzeige

Duelle zwischen Iannone und Marquez

Mehrere spannende Zweikämpfe lieferten sich Iannone und Marquez um den vierten Platz. Doch Marquez. der zweitweise auf Rang 6 hinter Bradley Smith lag, gewann das letzte Duell und fuhr als Vierter ins Ziel.

Vom Unglück verfolgt scheint Dani Pedrosa: Nach seiner Arm-OP und sechs Wochen Pause hatte er ganz schön zu kämpfen. Unter diesen Umständen auf Platz 8 in der Startaufstellung zu stehen ist zwar nicht schlecht, dann aber in der zweiten Runde übers Vorderrad zu stürzen, trägt sicher nicht dazu bei, das Vertrauen in seine Honda wieder zu bekommen.

Unglück en masse gab es in Le Mans auch für Aleix Espargaro: Er stürzte bereits am Freitag, was im Vergleich zu seinem Highsider am Samstag aber harmlos war. Dann streikte Bike Nr. 1 und die Ersatz-Suzuki musste er wegen einem Defekt nach der zweiten Runde in die Box fahren. Aleix brachte es auf den Punkt, als er sagte, dass das das schlimmste Wochenende seiner Karriere war.

Anzeige

Bilder vom Rennen in Le Mans

Startaufstellung MotoGP

1 Marc Marquez
2 Andrea Dovizioso
3 Jorge Lorenzo
4 Cal Crutchlow
5 Andrea Iannone
6 Bradley Smith
7 Valentino Rossi
8 Dani Pedrosa
9 Danilo Petrucci
10 Aleix Espargaró
11 Yonny Hernandez
12 Pol Espargaró
13 Maverick Vinales
14 Nicky Hayden
15 Scott Redding
16 Stefan Bradl
17 Mike Di Meglio
18 Jack Miller
19 Hector Barbera
20 Karel Abraham
21 Eugene Laverty
22 Loris Baz
23 Alvaro Bautista
24 Alex De Angelis
25 Marco Melandri

Ergebnisse MotoGP

1 Jorge Lorenzo
2 Valentino Rossi
3 Andrea Dovizioso
4 Marc Marquez
5 Andrea Iannone
6 Bradley Smith
7 Pol Espargaró
8 Yonny Hernandez
9 Maverick Vinales
10 Danilo Petrucci
11 Nicky Hayden
12 Loris Baz
13 Hector Barbera
14 Eugene Laverty
15 Alvaro Bautista
16 Daniel Pedrosa
17 Alex De Angelis
18 Marco Melandri

Nicht klassifiziert:

Cal Crutchlow (Ausfall in Runde 7)
Jack Miller (Ausfall in Runde 14)
Stefan Bradl (Ausfall in Runde 1)
Scott Redding (Ausfall in Runde 3)
Karel Abraham (Ausfall in Runde 14)
Mike Di Meglio (Ausfall in Runde 3)
Aleix Espergaro (Ausfall in Runde 2)

Foto:

Ergbenisse Moto2

1 Thomas Lüthi
2 Esteve Rabat
3 Johann Zarco
4 Sam Lowes
5 Franco Morbidelli
6 Julian Simon
7 Takaaki Nakagami
8 Xavier Simeon
9 Hafizh Syahrin
10 Dominique Aegerter
11 Anthony West
12 Randy Krummenacher
13 Marcel Schrötter
14 Sandro Cortese
15 Axel Pons
16 Ricard Cardus
17 Alex Rins
18 Simone Corsi
19 Azlan Shah
20 Robin Mulhauser
21 Lorenzo Baldassarri
22 Thitipong Warokorn
23 Florian Alt
24 Jesko Raffin
25 Zaghwan Zaidi
26 Louis Bulle

Nicht klassifiziert:

Luis Salom (Ausfall in Runde 24)
Jonas Folger (Ausfall in Runde 9)
Mika Kallio (Ausfall in Runde 12)
Louis Rossi (Ausfall in Runde 4)
Álex Márquez (Ausfall in Runde 4)

Foto:

Ergbenisse Moto3

1 Romano Fenati
2 Enea Bastianini
3 Francesco Bagnaia
4 Danny Kent
5 Niccolò Antonelli
6 Jakub Kornfeil
7 Isaac Vinales
8 Miguel Oliveira
9 Andrea Migno
10 Philipp Öttl
11 Hiroki Ono
12 Juan Francisco Guevara
13 Livio Loi
14 Zulfahmi Khairuddin
15 Stefano Manzi
16 Andrea Locatelli
17 John McPhee
18 Ana Carrasco
19 Maria Herrera
20 Karel Hanika

Nicht klassifiziert:

Fabio Quartararo (Ausfall in Runde 17)
Jorge Navarro (Ausfall in Runde 5)
Alexis Masbou (Ausfall in Runde 21)
Niklas Ajo (Ausfall in Runde 21)
Jules Danilo (Ausfall in Runde 10)
Jorge Martin (Ausfall in Runde 23)
Matteo Ferrari (Ausfall in Runde 11)
Darryn Binder (Ausfall in Runde 9)
Alessandro Tonucci (Ausfall in Runde 2)
Tatsuki Suzuki (Ausfall in Runde 19)
Remy Gardner (Ausfall in Runde 0)
Gabriel Rodrigo (Ausfall in Runde 0)
Brad Binder (Ausfall in Runde 0)
Efren Vazquez (Ausfall in Runde 0)

Artikel teilen

Aktuelle Gebrauchtangebote