42 Bilder
MotoGP auf dem Sachsenring 2014.

MotoGP Sachsenring 2014 Rekorde für Marquez, keine Punkte für Bradl

Eine Startaufstellung, wie es sie noch nie zuvor in der Geschichte des MotoGP gab. Und eine riesen Chance für Stefan Bradl. Am Ende fährt er nicht einmal in die Punkte. Und Marc Marquez gewinnt trotz Boxenstart sein neuntes Rennen in Folge.

Das gab’s noch nie: ein Massenstart aus der Box. Wie kam’s dazu? Eine halbe Stunde vor dem Rennen ging ein Regenschauer über dem Sachsenring runter, alle Piloten setzten auf Regenreifen. Kurz vor dem Start waren große Teile der Strecke aber wieder trocken, weshalb Stefan Bradl auf Slicks umrüstete und regulär aus der ersten Reihe startete. So auch: Hiroshi Aoyama (P16), Karel Abraham (P17), Michael Laverty (P18), Colin Edwards (P19), Hector Barbera (P20), Mike di Meglio (P21), Broc Parkes (P22) und Danilo Petrucci (23).

Auf Regenreifen setzten folgende 14 Piloten: Marc Marquez, Dani Pedrosa, Aleix Espargaro, Jorge Lorenzo, Valentino Rossi, Andrea Iannone, Pol Espargaro, Bradley Smith, Alvaro Bautista, Nicky Hayden, Yonny Hernandez, Scott Redding, Andrea Dovizioso und Cal Crutchlow. Sie fuhren allesamt nach der Aufwärmrunde in die Box, wechselten auf Motorräder mit Slicks und starteten dann aus der Boxengasse.

Anzeige

Schlechtestes Ergebnis Bradls MotoGP-Karriere

Bis dahin konnte Bradl bereits einen enormen Vorsprung rausfahren. Trotzdem steht am Ende des Deutschland GP das schlechteste Ergebnis seiner MotoGP-Karriere: Platz 16. Bereits in der sechsten Runde überholte Marquez den Deutschen. Kurz darauf zug auch Dani Pedrosa an ihm vorbei. Der LCR-Honda-Teamchef Christophe Bourguignon erklärte die schlechte Leistung Bradls mit dem Setup, das nicht komplett auf die Bedingungen der trockenen Strecke umgebaut und angepasst werden konnte.

Bradl hätte nach der Aufwärmrunde – wie 14 andere Piloten auch – in die Box fahren und auf das „Trocken-Bike“ wechseln können. Dass er es nicht getan hat, war seine Entscheidung. Nach eigener Aussage schätzte er seine Chancen größer ein, wenn er mit dem „Regen-Bike“ auf Slicks aus der ersten Reihe regulär startet, als mit dem „Trocken-Bike“ aus der Box. Das war, wie er nach dem Rennen in einem Interview mit sport1 formulierte „ein Griff ins Klo.“ Ja. Schade.

Anzeige

Nina Prinz bei ihrem WM-Debüt

Marquez holte sich seinen neunten Sieg in Folge und ist somit der jüngste GP-Pilot, der solch eine Serie vorweisen kann. Und wenn er schon beim Rekorde brechen ist: Den der schnellsten Runde auf dem Sachsenring holt er sich mit einer 1:20.937 im Qualifying. Bisher galt Casey Stoners 1:21.067. Pedrosa fuhr auf P2, Lorenzo auf P3.

In der Moto2 auf dem Podium: Dominique Aegerter, Mika Kallio, Simone Corsi. Nina Prinz startete mit einer Wildcart für das katarische QMMF-Moto2-Team. Von 35 Piloten beendete sie das Rennen auf P27.

MotoGP Ergebnis

1. Marc Marquez
2. Daniel Pedrosa
3. Jorge Lorenzo
4. Valentino Rossi
5.Andrea Iannone
6. Aleix Espargaró
7. Pol Espargaró
8. Andrea Dovizioso
9. Alvaro Bautista
10. Cal Crutchlow
11.Scott Redding
12. Hiroshi Aoyama
13. Karel Abraham
14. Nicky Hayden
15. Danilo Petrucci
16. Stefan Bradl
17. Yonny Hernandez
18. Hector Barbera
19. Bradley Smith
20. Colin Edwards
21. Broc Parkes
22. Mike Di Meglio

Moto2 Ergebnis

1. Dominique Aegerter
2. Mika Kallio
3. Simone Corsi
4. Esteve Rabat
5. Maverick Vinales
6. Franco Morbidelli
7. Randy Krummenacher
8. Mattia Pasini
9. Thomas Lüthi
10. Xavier Simeon
11. Ricard Cardus
12. Marcel Schrötter
13. Louis Rossi
14. Luis Salom
15. Axel Pons
16. Julian Simon
17. Anthony West
18. Hafizh Syahrin
19. Nicolas Terol
20. Sam Lowes
21. Takaaki Nakagami
22. Tetsuta Nagashima
23. Román Ramos
24. Robin Mulhauser
25. Gino Rea
26. Thitipong Warokorn
27. Nina Prinz
28. Azlan Shah

Nicht klassifiziert:

Jordi Torres
Johann Zarco
Lorenzo Baldassarri
Alex De Angelis
Sandro Cortese
Jonas Folger
Josh Herrin

Moto3 Ergebnis

1. Jack Miller
2. Brad Binder
3. Alexis Masbou
4. Álex Márquez
5. Danny Kent
6. Efren Vazquez
7. John McPhee
8. Isaac Vinales
9. Matteo Ferrari
10. Juan Francisco
11. Jakub Kornfeil
12. Philipp Öttl
13. Arthur Sissis
14. Eric Granado
15. Enea Bastianini
16. Alessandro Tonucci
17. Jules Danilo
18. Hafig Azmi
19. Luca Grünwald
20. Ana Carrasco
21. Maximilian Kappler
22. Gabriel Rodrigo
23. Kevin Hanus

Nicht klassifiziert:

Miguel Oliveira
Niccolò Antonelli
Karel Hanika
Romano Fenati
Andrea Locatelli
Zulfahmi Khairuddin
Gabriel Ramos
Scott Deroue
Bryan Schouten
Livio Loi
Alex Rins
Francesco Bagnaia

Themenseiten

Artikel teilen

Aktuelle Gebrauchtangebote

Alle Artikel