14 Bilder

MotoGP Sachsenring 2015 Honda feiert Doppelsieg

Repsol-Honda feiert beim MotoGP-Rennen auf dem Sachsenring einen Doppelsieg. Rossi sichert sich den dritten Platz und verteidigt die Führung im Gesamtklassement. Alle Fakten und Ergebnisse zum großen Preis von Deutschland.

Am vergangenen Wochenende stand Saisonrennen Nummer 9 von 18 auf dem Programm. Zur Saisonhalbzeit trafen sich Rossi & Co. auf dem Sachsenring. Nicht mit dabei beim großen Preis von Deutschland: Stefan Bradl. Wegen eines Kahnbeinbruchs der rechten Hand konnte der Deutsche bei seinem Heimrennen nicht an den Start gehen.

Weltmeister Marc Márquez ging auf dem Sachsenring von der Pole Position ins Rennen. Dahinter starteten Dani Pedrosa, Jorge Lorenzo und Andrea Iannone. Valentino Rossi ging von Startplatz 6 ins Rennen. Am besten kam Yamaha-Pilot Jorge Lorenzo aus den Startlöchern. Auch Márquez und Pedrosa kamen gut weg und sortierten sich nach den ersten Kurven hinter Lorenzo ein. Rossi setzte sich noch in der ersten Runde auf P4. Der Zwischenstand nach dem ersten Umlauf: Lorenzo vor Márquez, Pedrosa, Rossi, Iannone und Yonny Hernandez.

Anzeige

Lorenzo vorne, Márquez machte Druck

Nach vier absolvierten Runden: Jorge Lorenzo führte knapp vor Márquez, der Lorenzo allerdings am Heck klebte. Dahinter Pedrosa und Rossi. Hinter der Vierergruppe lieferten sich Iannone und ein starker Yonny Hernandez einen Kampf um Platz 5. Am Ende der fünften Runde ging Rossi, der sich zuvor zwei Mal die schnellste Rennrunde sicherte, an Pedrosa vorbei. Keine 10 Sekunden später löste Márquez Lorenzo an der Spitze des Feldes ab. Während sich Márquez schnell ein wenig von dem Verfolgertrio absetzte, lieferten sich die beiden Yamahas einen harten Fight um P2. Auch Pedrosa blieb an den beiden Yamahas dran, ohne vorerst in den Kampf um P2 einzugreifen.

Hinter dem Führungsquartett gingen Bradley Smith, Cal Crutchlow und Andrea Dovizioso an Yonny Hernandez vorbei. 20 Runden vor Schluss überholte Dani Pedrosa Jorge Lorenzo. Ganz vorne brannte Márquez die bis dato schnellste Rennrunde in den Asphalt, während Team-Kollege Pedrosa auf Rossi aufschloss. Lorenzo musste abreißen lassen. Auch Rossi musste sich ein paar Runden später Pedrosa geschlagen geben. Der Doktor gab alles, blieb an Pedrosa dran, aber konnte letztlich nicht mehr nah genug an den Spanier herankommen, um einen Überholversuch zu starten.

Anzeige

Honda dominierte das Wochenende

Die beiden Hondas fuhren ungefährdet ins Ziel. Bereits während des gesamten Renn-Wochenendes hatten Pedrosa und Márquez überwiegend die Nasen vorne. Dahinter musste sich Yonny Hernadez nach einem tollen Rennen noch von Pol Espargaro, Danilo Petrucci, Maverick Vinales und Aleix Espargaro überholen lassen. Trotzdem hat der Kolumbianer ein tolles Rennen hingelegt und sich mit dem zwölften Platz belohnt.

Es war bereits der sechste Sieg in Folge beim Sachsenring für Marc Márquez. Auch die letzten drei Rennen in der MotoGP entschied der junge Spanier für sich. Davor triumphierte Márquez drei Mal in der Moto2. Durch den dritten Platz beim MotoGP-Rennen auf dem Sachsenring baut Rossi seinen Vorsprung in der Gesamtwertung auf seinen Teamkollegen aus und hat nun 179 Punkte auf dem Konto. Dahinter folgen Lorenzo mit 166 Punkten und Iannone mit 118 Zählern. Márquez liegt in der Gesamtwertung mit 114 Punkten auf Platz 4.

Cortese und Folger verpassten Top 10

Nachdem sich Sandro Cortese und Jonas Folger im Qualifying noch die Startplätze 7 und 8 sichern konnten, mussten sich die beiden deutschen Moto2-Piloten im Rennen mit Platz 11 und 14 begnügen. Schade, da wäre für Cortese und Folger eigentlich mehr drin gewesen. Den Sieg in der Moto2 sicherte sich Xavier Simeon vor Johann Zarco und Alex Rins. Marcel Schrötter schied aus.

In der Moto3 siegte Danny Kent vor Teamkollege Niccolo Antonelli und Efren Vazquez. Die MotoGP, Moto2 und Moto3 gehen nach dem Deutschland-GP in eine kleine Sommerpause. Das nächste Rennen findet am 9. August 2015 in Indianapolis (USA) statt.

Startaufstellung MotoGP

  1. Marc Márquez
  2. Dani Pedrosa
  3. Jorge Lorenzo
  4. Andrea Iannone
  5. Yonny Hernandez
  6. Valentino Rossi
  7. Aleix Espargaro
  8. Pol Espargaro
  9. Bradley Smith
  10. Cal Crutchlow
  11. Andrea Dovizioso
  12. Maverick Vinales
  13. Hector Barbera
  14. Scott Redding
  15. Danilo Petrucci
  16. Alvaro Bautista
  17. Alex de Angelis
  18. Jack Miller
  19. Nicky Hayden
  20. Loriz Baz
  21. Mike di Meglio
  22. Hiroshi Aoyama
  23. Eugene Laverty
  24. Michael Laverty
  25. Claudio Corti

Ergebnisse MotoGP

  1. Marc Márquez
  2. Dani Pedrosa
  3. Valentino Rossi
  4. Jorge Lorenzo
  5. Andrea Iannone
  6. Bradley Smith
  7. Cal Crutchlow
  8. Pol Espargaro
  9. Danilo Petrucci
  10. Aleix Espargaro
  11. Maverick Vinales
  12. Yonny Hernandez
  13. Hector Barbera
  14. Alvaro Bautista
  15. Jack Miller
  16. Nicky Hayden
  17. Eugene Laverty
  18. Alex de Angelis
  19. Loris Baz
  20. Michael Laverty

Nicht klassifiziert:

Claudio Corti
Andrea Dovizioso
Hiroshi Aoyama
Mike di Meglio
Scott Redding

Gesamtwertung MotoGP

  1. Valentino Rossi 179
  2. Jorge Lorenzo 166
  3. Andrea Iannone 118
  4. Marc Márquez 114
  5. Andrea Dovizioso 87
  6. Bradley Smith 87
  7. Dani Pedrosa 67
  8. Cal Crutchlow 66
  9. Pol Espargaro 64
  10. Maverick Vinales 57
  11. Danilo Petrucci 51
  12. Aleix Espargaro 44
  13. Yonny Hernandez 32
  14. Scott Redding 30
  15. Hector Barbera 19
  16. Loris Baz 14
  17. Alvaro Bautista 13
  18. Jack Miller 12
  19. Stefan Bradl 9
  20. Michele Pirro 8
  21. Hicky Hayden 8
  22. Eugene Laverty 7
  23. Hiroshi Aoyama 5
  24. Mike di Meglio 2
  25. Alex de Angelis 1

Ergebnisse Moto2

  1. Xavier Simeon
  2. Johann Zarco
  3. Alex Rins
  4. Simone Corsi
  5. Sam Lowes
  6. Thomas Luthi
  7. Takaaki Nakagami
  8. Lorenzo Baldassarri
  9. Julian Simon
  10. Dominique Aegerter
  11. Sandro Cortese
  12. Mika Kallio
  13. Randy Krummenacher
  14. Jonas Folger
  15. Axel Pons
  16. Hafizh Syahrin
  17. Luis Salom
  18. Alex Márquez
  19. Ricard Cardus
  20. Robin Mulhauser
  21. Jesko Raffin
  22. Thitipong Warokorn
  23. Ratthapark Wilairot

Nicht klassifiziert:

Franco Morbidelli
Tito Rabat
Louis Rossi
Marcel Schrötter
Azlan Shah
Anthony West

Ergebnisse Moto3

  1. Danny Kent
  2. Efren Vazquez
  3. Enea Bastianini
  4. Romano Fenati
  5. Niccolo Antonelli
  6. Jorge Navarro
  7. Brad Binder
  8. Alexis Masbou
  9. Andrea Locatelli
  10. Niklas Ajo
  11. Philipp Öttl
  12. Jorge Martin
  13. Karel Hanika
  14. Jakub Kornfeil
  15. Jules Danilo
  16. Livio Loi
  17. John McPhee
  18. Isaac Vinales
  19. Zulfahmi Khairuddin
  20. Darryn Binder
  21. Andrea Migno
  22. Stefano Manzi
  23. Remy Gardner
  24. Alessandro Tonucci
  25. Matteo Ferrari
  26. Gabriel Rodrigo
  27. Jonas Geitner

Nicht klassifiziert:

Ana Carrasco
Maria Herrera
Tatsuki Suzuki
Maximilian Kappler
Fabi Quartararo
Francesco Bagnaia
Hiroki Ono

Themenseiten

Artikel teilen

Aktuelle Gebrauchtangebote

Alle Artikel