Die Fahrer werden auch in der MotoGP-WM 2011 im Vordergrund stehen, wahrscheinlich noch mehr als bisher.

Rennsport-Regeln 2011: Teil 1 - MotoGP 125er, Moto2 und MotoGP-Reglements

Die Grand Prix-Saison 2011 verspricht in allen drei Klassen spannendsten Rennsport auf der Strecke. Technisch wird jedoch kaum Aufsehenerregendes passieren; denn während in der Moto2-Klasse schon vieles vereinheitlicht ist, stehen die Königsklasse MotoGP ebenso wie die 125er-Nachwuchsliga vor einschneidenden Änderungen, die aber erst 2012 greifen.

Foto: 2snap
Die Fahrer werden auch in der MotoGP-WM 2011 im Vordergrund stehen, wahrscheinlich noch mehr als bisher.
Die Fahrer werden auch in der MotoGP-WM 2011 im Vordergrund stehen, wahrscheinlich noch mehr als bisher.

Die Fahrer werden auch in der MotoGP-WM 2011 im Vordergrund stehen, wahrscheinlich noch mehr als bisher. Titelverteidiger Jorge Lorenzo auf Yamaha will die Ära Rossi endgültig beenden, der große Doktor Valentino hat natürlich das genaue Gegenteil im Sinn und möchte sich mit seinem zehnten WM-Titel, noch dazu dem ersten auf Ducati, dem italienischsten aller Motorräder, bei den Tifosi unsterblich machen. Und das Trio Casey Stoner, Daniel Pedrosa, Andrea Dovizioso will für das Honda-Imperium zurückschlagen, nach sieben titellosen Jahren.

Den MotoGP-Technikern gibt das WM-Regelwerk weitgehend die gleichen Hausaufgaben wie 2010. Sie müssen weiter an der Haltbarkeit ihrer 800-cm³-Vierzylinder-Kraftwerke arbeiten, denn jeder Fahrer hat nur noch sechs Triebwerke für die gesamte Saison zur Verfügung. Sind diese aufgearbeitet, und der siebte Motor muss eingebaut werden, wird der Fahrer bestraft. Das genaue Strafmaß allerdings wird im derzeit gültigen Regelwerk noch nicht näher ausgeführt.

Gerade vor dem Hintergrund dieser ungewissen Drohung bleiben die MotoGP-Ingenieure auch 2011 mit der immerwährenden Forderung ihrer Fahrer nach noch mehr Leistung als den rund 240 PS konfrontiert, Haltbarkeit hin, nur 21 Liter Sprit her.

Wesentlich mehr gefordert werden die Techniker, vielleicht sogar schon jetzt, vom noch nicht offiziell beschlossenen, dennoch sich schon recht konkret abzeichnenden 2012er MotoGP-Reglement. Denn da sollen - und zwar zunächst zusätzlich zu den offenen 800ern - 1000er-Vierzylinder-Motoren zulässig sein, welche allerdings in der Nähe von Serientriebwerken gehalten und nicht viel stärker als die heute rund 225 PS leistenden Superbike-Maschinen werden würden. Die Entscheidung für einen der beiden Wege wird für die Hersteller ebenso komplex wie folgenreich sein.

In der mittleren GP-Klasse Moto2 bleibt nach dem äußerst erfolgreichen Debütantenjahr (siehe auch Seite 122) das Wesentliche beim Alten: 600-cm³-Honda-Reihen-Vierzylinder-Einheitsmotor mit rund 130 PS, Dunlop-Einheitsreifen und eine Vielzahl von Fahrwerksherstellern.

Mit der letzten 125-cm³-GP-Saison 2011 geht dagegen endgültig die Zweitakt-Ära auf WM-Niveau zu Ende. Die bis zu 60 PS starken Einzylinder-Motörchen kreischen ein letztes Mal durchs Grand Prix-Jahr und werden 2012 durch 250-cm³-Einzylinder-Viertakter ersetzt, welche ebenfalls durch ein strenges Reglement, unter anderem mit Budget- und Drehzahl-Limits, bezahlbar bleiben sollen.

Anzeige

Die Grand Prix-Reglements 2011

 MotoGP Moto2125
Hubraum 800 cm3, Viertakt Prototypen 600 cm3, Viertakt Honda-Einheitsmotor 125 cm3
Zylinder maximal 6 4 1
Benzin unverbleit, maximal 102 Oktan (ROZ)
Getriebe Sechsgang Sechsgang Sechsgang
Bremsen freigegeben Stahlscheiben Stahlscheiben
Geräuschlimit 130 dB(A) 115 dB(A) 113 dB(A)
Mindestgewicht fahrfertig ohne Sprit 150 kg (Vierzylinder) ohne Fahrer 135 kg ohne Fahrer 136 kg inklusive Fahrer
Radgröße vorn/hinten 3.88 oder 4.00/6.25 x 16.5 3.75/6.00 x 17
 maximal 2.50/3.50 x 17
Reifen vorn/hinten Bridgestone-Einheitsreifen 125 x 16.5/200 x 16.5 Dunlop-Einheitsreifen 125/75 x 17/195/75 x 17 90/80 x 17/115/70 x 17
Lenkerbreite minimal 450 mm minimal 450 mm minimal 450 mm
Fahrzeugbreite ohne Lenker maximal 600 mm maximal 600 mm maximal 600 mm
Schräglagenfreiheit mindestens 50 Grad mindestens 50 Grad mindestens 50 Grad
Tankinhalt 21 Liter freigegeben freigegeben

MotoGP-Saison 2011: allen Rennen im Überblick (Fotos)

Themenseiten

Artikel teilen

Aktuelle Gebrauchtangebote