Ausprobiert (Archivversion) Puma Bonneville High

Puma stattet nicht nur den aktuellen Fußball-Weltmeister aus, auch Motorradfahrer sollen künftig gut auf dem Sprung sein. Fünf verschiedene Modelle stehen in den Polo-Shops zur Anprobe bereit, den Bonneville High (240 Euro) haben wir genauer unter die Lupe genommen. Auffällig ist der hohe Schaft von 33 Zentimetern, der mit angenehmer Polsterung im Bund gut und druckfrei abschließt. Der Einstieg gelingt dank weiter Öffnung leicht, der Tragekomfort ist sehr angenehm. Durch seine äußerst schlanke Form passt der Bonneville auch auf Rasten und unter Ganghebel von supersportlichen Motorrädern. Die Alltagstauglichkeit wird durch eine wasserdichte Klimamembran von Gore-Tex abgerundet.
Fazit: Fit wie ein Turnschuh – mit dem Puma Bonneville lassen sich auch Motorräder ankicken. In Sachen Passform und Komfort ein sehr überzeugendes Paar Stiefel.

Artikel teilen

Aktuelle Gebrauchtangebote

Alle Artikel