Beratung: Herbst-/Winterbekleidung (Archivversion) Frostschutzmittel

Wieder mit Doppelscheinwerfer: die komplett neue FZR 600 R ab 1994

Nur noch wenige Wochen, und das Saisonkennzeichen zwingt Sie und Ihre Maschine in die Winterpause? Echt schade, denn Sie verpassen eine äußerst schöne Jahreszeit auf dem Motorrad. Wie reizvoll Winterfahrten sein können, wissen
all die Verwegenen, die sich auch von
Minusgraden nicht vom Mopedfahren
abhalten lassen. Tausende Fahrer, deren Saison erst richtig startet, wenn es draußen furchtbar kalt ist, kommen jährlich
zu großen und kleineren Wintertreffen, die mit ihrem besonderen Charme Zwei- und Dreirad-Fans in ihren Bann ziehen.
Spaß machen Wintertouren jedoch nur, wenn die Garderobe stimmt. In den letzten Jahren hat sich in der Entwicklung von Outdoor-Bekleidung viel getan. Die Materialien sind bei gleicher Wärmeleistung dünner, atmungsaktiv und klimatisierend. Außerdem bilden die größtenteils verwendeten Synthetikgewebe nicht mehr so üble Gerüche wie früher und fühlen sich auf der Haut recht angenehm an.
Nicht nur bei der Auswahl der Kla-
motte kann man viele Fehler machen,
sondern auch beim Anziehen. MOTOR-
RAD zeigt, wie man erfolgreich der Kälte trotzt. Wir haben ein Fotomodell von Kopf bis Sohle nach den aktuellen Erkenntnissen der Bekleidungsphysiologie und auf Ratschläge von diversen erprobten Winterfahrern hin eingekleidet.
Kleine Making-of-Story am Rande: Während der Fotoproduktion im normal temperierten Studio verlor das Model erst literweise Schweiß, dann langsam die Geduld und forderte schließlich einen Härtezuschlag. »Wie in der Sauna«, stöhnte Frank, während er einen Becher Wasser nach dem anderen wegkippte, und ließ keine Zweifel aufkommen, dass selbst
fiese Minusgrade einen derart eingepackten Fahrer kaum piesacken dürften.
Winterfahrten mit dem Motorrad
lösen bei den meisten Menschen nur Kopfschütteln aus. Aber gerade weil die ganze Sache widersinnig ist, übt es einen Reiz aus, den man im wahrsten Sinne des Wortes nur selbst erfahren kann. Also, überlegen Sie sich’s noch einmal gut mit Ihrem Saisonkennzeichen. Am besten, Sie entscheiden sich für eines mit Gültigkeit von Januar bis Dezember.

Artikel teilen

Aktuelle Gebrauchtangebote