BMW Rückenprotektor 2

Foto: Bilski
Der Rückenprotektor aus dem Hause BMW bietet zwar gute Verarbeitungsqualität und Komfort, liegt aber mit einem zu hohen Restkraftwert bei der Stoßdämpfung über dem zulässigen Grenzwert.
Der Rückenprotektor aus dem Hause BMW bietet zwar gute Verarbeitungsqualität und Komfort, liegt aber mit einem zu hohen Restkraftwert bei der Stoßdämpfung über dem zulässigen Grenzwert.
Anbieter:
BMW, Telefon 0180/5001972, www.bmw-motorrad.dePreis: 140 Euro; Größen: S bis XL; Gewicht*: 1048 Gramm; CE-Level: 2

Plus
Bis auf einen Schlag gute Stoßdämpfungs.werte; Hüft- und Schlüsselbeinpolster als zusätzlicher Unfallschutz; gute Handhabung; Bauchgurt mit großem Verstellbereich; sehr gut verarbeitet; bis auf kleinen Formfehler vollständige CE-Kennzeichnung

Minus
Ein Schlag deutlich über CE-Grenzwert für Level 2; Click-Verschluss des Brustgurts kann unter eng anliegenden Lederkombis zu Druckstellen führen; Protektor zur Reinigung nicht ab- oder herausnehmbar

Fazit
Die Schwäche bei der Stoßdämpfung mit einem Restkraftwert deutlich über dem zulässigen Grenzwert stört den ansonsten guten Eindruck des Rückenprotektor 2. In allen andern Kriterien, vor allem bei der Verarbeitung, hinterlässt der BMW-Protektor einen guten Eindruck.

MOTORRAD-Urteil: gut

Artikel teilen

Anzeige

Aktuelle Gebrauchtangebote