BMW/KTM NeckBrace

Anbieter: KTM, Telefon 09628/92110, www.ktm.com
Preis: 495 Euro (ab März 2007 erhältlich)
Farbe: Orange/Schwarz
Größen: Small, Medium

Die Idee ist, Kopfbewegungen in alle Richtungen bei einem Sturz kontrolliert abzubremsen sowie eine extreme Abwinkelung des Kopfs zu vermeiden. Dadurch sollen die Kräfte, die bei einem Unfall auf die Halswirbelsäule einwirken, minimiert werden. Gleichzeitig werde die Bewegungsfreiheit möglichst wenig eingeschränkt, versprechen die Anbieter. Um diese Ziele zu erreichen, setzen sie auf eine mehrteilige, rund 700 Gramm schwere Konstruktion aus Karbon, Kevlar und Kunststoff, die teilweise mit einem schlagdämpfenden Schaumstoff überzogen ist. Das System umschließt die Halswirbelsäule großflächig, liegt bei normalen Kopfbewegungen jedoch nicht am Helm an und lässt Luft. Zwei Schnellverschlüsse müssen beim An- und Ablegen bedient werden. BMW und KTM konnten – zumindest im Labor – nachweisen, dass Kraftspitzen um bis zu 40 Prozent verringert werden können.

Artikel teilen

Aktuelle Gebrauchtangebote