Stefan Bradl stellt D-air Street vor Airbag für Motorradfahrer von Dainese

Dainese bringt nach dem Airbag für die Rennstrecke ab Mai den D-air für die Straße auf den Markt.

Foto: Dainese

Bei der Vorstellung in München diente Moto2-Weltmeister Stefan Bradl als Dummy, der die Luftsäcke in seiner Jacke befüllte. In der Straßenversion braucht das Motorrad ein Steuergerät und mehrere Beschleunigungsmesser, die unter der Sitzbank und an den Gabelholmen sitzen. Im Fall des Falles löst die Steuereinheit den Airbag per Funk aus. Der Kit für das Motorrad kostet 449 Euro, eine Überziehweste mit Airbag 749 Euro, eine Goretex-Jacke gut 1500 Euro.

Anzeige

Artikel teilen

Aktuelle Gebrauchtangebote