Der Klimawandel auf dem Motorrad (Archivversion) Eine Erfolgswelle

Vom schillerndern Exoten zum Topseller: Die Klimamembran ist heute kaum noch aus der Motorradbekleidung wegzudenken.

1983
Vor mehr als zwanzig Jahren staunte die Fachwelt: „Ein wasserdichtes Material, das dennoch atmen kann.” MOTORRAD berichtet erstmals über Handschuhe mit Gore-Tex-Membran

1986
Die Alternative zum weit verbreiteten Lederdress? MOTORRAD zeigte sich gegenüber dem neuen BMW-Gore-Tex-Anzug noch skeptisch. Zumal der Außenstoff zum Großteil aus Baumwolle bestand

1986
Schneller Konter aus Finnland. Rukka präsentiert im gleichen Jahr einen wasserdichten Fahranzug, der zu 100 Prozent aus Cordura bestand. Die Signalstreifen in Dreier-Form sind bis heute typisch für Rukka

1993
Was tun, wenn der Lieblingsstiefel nicht in wasserdichter Ausführung erhältlich ist? Crosser haben beispielsweise bis heute das Problem. Dann greift man halt zu Socken mit eingearbeiteter Klimamembran

1993
Die Textilkombi ist mittlerweile in vielen Ausführungen zu haben. Nun ist das Leder an der Reihe. BMW macht mal wieder den Vorreiter. Wasserabweisendes Leder, kombiniert mit einem Gore-Tex-Unteranzug

1997
Neuer Versuch für Tierhaut-Anhänger: ein Klimamembran-Unteranzug für rund 200 Euro. Drüber lassen sich herkömmliche Lederkombis tragen, die sich bei Regen allerdings schnell voll Wasser saugen

2002
Auch Sportfahrer sind bei Regen unterwegs, bei heiß gefahrenen Runden können schnell die Socken qualmen. Gut, dass es mittlerweile Rennstiefel wie den Daytona Sport Evo GTX mit Klimamembran gibt

2004
Auch die gute alte Regenkombi musste dran glauben. Die mit einer Klimamembran ausgestattete Stormchaser von Polo bleibt bis heute ein Exot. Andere Anbieter haben bei diesem Thema bislang abgewinkt

2004
Vorboten einer kommenden Zeit. Stadler bietet mit dem aus Leder und Textil aufgebauten Rain Refuser eine gegenüber herkömmlichen Textilanzügen deutliche Steigerung in Sachen Sportlichkeit

2005
Alles im Griff. Mittels einer neuen Verfahrenstechnik von Gore-Tex können zukünftig auch Handschuhe im Laminatverfahren wasserdicht gemacht werden. Das Ergebnis ist in puncto Griffigkeit beeindruckend

2008
One leather, all weather. Gore-Tex rückt nun auch der Lederkombi auf oder besser gesagt unter die Pelle. Zunächst bot nur Rukka einen Anzug an. In diesem Jahr sollen aber weitere Marken folgen

Artikel teilen

Aktuelle Gebrauchtangebote