Die Profis: Reparatur von Lederbekleidung (Archivversion) Flick-Affäre

Lederkombis reparieren: für Profis kein Problem

Unweit Europas längster Burg in Burghausen liegt der Bio-Bauernhof der Familie Winklbauer. Leder-, Trachten- und Motorradbekleidung gehören zu ihrem Spezialgebiet, Änderungen und Reparaturen ebenfalls. Seit einiger Zeit kümmert sich die gelernte Schneidermeisterin Annemarie Hager um diesen Service. In ihrer Nähstube finden sich unzählige reparaturbedürftige Teile, kistenweise Fadenrollen, unterschiedlichste Reißverschlüsse, Lederhäute in allen Farben und als wichtigstes Arbeitsinstrument eine Industrienähmaschine für Leder. »Bürotussi wollte ich nicht werden, für die Bank hat’s nicht gereicht, also habe ich mich für die Ausbildung zur Näherin entschieden.« Besonders die kreative Seite der Arbeit bereitet ihr Freude, weniger Spaß hat sie an den neuartigen, in die Kombis eingeklebten Protektoren, die das Reparieren erschweren. »Manchmal hätte ich gern fünf Hände gleichzeitig, um die sich sträubenden Kombis zu bearbeiten.“

Artikel teilen

Anzeige

Aktuelle Gebrauchtangebote