Die Test-Kandidaten

Foto: Künstle
1 - Der Allrounder:
elastisch, flächiger Klettverschluss mit großem Einstellbereich, durchschnittliche Stützfunktion. Der Büse Taslan trägt nicht zu dick auf, isoliert ordentlich an kalten Tagen, bleibt im Sommer ausreichend atmungsaktiv. Günstige, zweckerfüllende Materialien, daher auch günstiger Preis. Kann alles, aber nichts richtig gut.

Büse Taslan 16,95 Euro
Telefon 02471/12690, www.buese.com


2 - Der Billige:
Greift man mal eben vom Grabbeltisch ab – der Louis Sponsor kostet nur so viel wie ein Eisbecher und erfüllt seine Funktion ausreichend. Mehr jedoch nicht, denn das Neopren isoliert nur mäßig, darunter schwitzt der Fahrer im Sommer, und das sehr elastische Material bietet trotz variabel verschließbaren Kletts nur wenig Stützfunktion.

Louis Sponsor 4,95 Euro
Telefon 040/73419360, www.louis.de


3 - Mit voller Stützkraft voraus:
stark luftdurchlässiges Material, daher so gut wie keine Isolation. Der extrem breite und mittels großer Klettverschlüsse doppelt verstellbare Bikers Faja erfüllt aber seine Mission als angenehme Stütze der Körpermitte nicht zuletzt wegen eingearbeiteter steifer Torsionsbänder vorbildlich.

Bikers Faja R-100 49,90 Euro, über Polo
Telefon 01805/5225785, www.polo-motorrad.de


4 - Der Klassiker:
Leder klimatisiert von Natur aus. Doch wegen des an der Körperseite eingesetzten dicken, wenig atmungsaktiven Schaumstoffs eignet sich der Harro Leder nur bedingt für warme Tage, weil man darunter schwitzt. Gute Passform und Verarbeitung, eine sehr passable Stützfunktion sowie solide verstellbare Metall-Hakenverschlüsse und zwei Taschen gehören zu den Pluspunkten. Eine Empfehlung für stilechte Retro-Biker.

Harro Leder 45 Euro
Telefon 07452/83860, www.harro.de


5 - Heiße Sache:
Zwei passende Gel-Wärmekissen (Satz für 4,95 Euro) können beim Probiker Duo in dafür vorgesehenen Taschen im Nierenbereich verstaut werden. Die wiederverwendbaren, mit Sodiumacetat gefüllten Kissen erwärmen sich durch eine chemische Reaktion auf über 50 Grad Celsius und halten die Körpermitte länger als eine Stunde lang muckelig warm. Top-Tipp für Ganzjahres-Motorradfahrer.

Probiker Duo 16,95 Euro, über Louis
Telefon 040/73419360, www.louis.de


6 - Ab ins Gelände:
Schwitzen, Schütteln, Schläge – Normalität bei härterer Gangart über Stock und Stein. Ein Offroad-Nierengurt sollte deshalb besonders gut stützen, was der durch seine Netzstruktur gut belüftete Acerbis Profile Evo dank steifer Kunststoffeinsätze und spezieller Spannbänder tut. Mit Lendenwirbel-Protektoreinsätzen außerdem eine sinnvolle Ergänzung zum Brustpanzer.

Acerbis Profile Evo 39,95 Euro, über Büse
Telefon 02471/12690, www.buese.com


7 - Prima Klima:
Paraffinähnliche Mikrokapseln sollen beim Rukka Outlast je nach Außentemperatur Körperwärme speichern beziehungsweise überschüssige wieder abgeben. Mittels dieses Zwischenspeichers funktioniert die Mikroklima-Regulierung tatsächlich recht gut. Der angenehm dünn auftragende und gleichzeitig gut stützende Hightech-Gurt isoliert an kalten Tagen noch ausreichend und empfiehlt sich daher für den Dauergebrauch. Mitgedacht: Klettverschluss mit großem Einstellbereich.

Rukka Outlast 44 Euro
Telefon 040/5511055, www.rukka.de


8 - Ladies only:
Durch eine stärkere Taillierung spezifisch auf die Anatomie von Frauen zugeschnitten. Im Vergleich zu Unisex-Gurten spürten die Testerinnen lediglich eine minimal bessere Passform. Nichtsdestotrotz ist der Held Lola ein gut verarbeiteter Gurt mit wind- und wasserabweisendem Außenmaterial (Tactel). Taugt allerdings nur für den Sommer, im Winter friert Frau.

Held Lola 24,95 Euro
Telefon 0 83 21/6 64 60, www.held.de


9 - Übergroß:
Bis Umfang 160 Zentimeter (Größe 4XL) ist der FLM Race erhältlich. Sicherlich kein übliches Bauchmaß, deshalb haben leider nur wenige Anbieter für besonders korpulente Motorradfahrer Größen im Programm, die über XL hinausgehen.

Polo FLM Race 19,95 Euro
Telefon 01805/5225785, www.polo-motorrad.de


10 - Zusatzschutz:
Der Ixs Turtle Belt schließt die Lücke, wenn der Rückenprotektor im Leder- oder Textilanzug aus Komfortgründen nicht bis zu den Lendenwirbeln herunterreicht. Gute Stützwirkung. Nachteil: trägt dick auf und ist selbst zusammengerollt sehr sperrig.

IXS Turtle Belt 33,50 Euro
Telefon 07631/18040, www.ixs.de

Artikel teilen

Aktuelle Gebrauchtangebote