Endwertung

Die Tabelle zeigt ein erfreuliches Ergebnis: Alle Teilnehmer erhalten wenigstens das MOTORRAD-Urteil gut, vier Kandidaten schneiden sogar mit sehr gut ab. Doch trotz
des engen Ausgangs sind
die Unterschiede zwischen
den Stiefeln in den einzelnen Kriterien teilweise eklatant. Diese Auffälligkeit lässt sich fast immer mit den unterschiedlichen Anforderungen
für die jeweiligen Prüfpunkte erklären: Ein beim Fahren und Gehen angenehm zu tragender, weil weicher Stiefel kann beispielsweise kaum maximale Sicherheit bieten. Das Resultat ist also stets ein Kompromiss.

Artikel teilen

Aktuelle Gebrauchtangebote