Fazit (Archivversion)

Das Gesamtergebnis ist erfreulich, schneidet doch keiner der Kandidaten schlechter als mit einem »gut« ab. Damit entsprechen alle Modelle den hohen Anforderungen an wasserdichte Tourenstiefel. Dennoch: Der optimale Tourenstiefel müsste aus den vielen guten Eigenschaften der einzelnen Testkandidaten zusammengestellt werden. Bei­spielsweise aus der Wasserdichtigkeit des Difi Explorer, dem angenehmen Trage- und Fahrverhalten des Hein Gericke T1R High XCR, der Leichtigkeit des Monza von Kochmann beim Gehen, der Sicherheit und Stabilität des Held Via, der funktionellen Handhabung des Uvex Sepang und der hervorragenden Verarbeitung des Ixs Flash. Ein Stiefel, der all das kombinieren würde, käme auf 94 Punkte und wäre der Überflieger in der 150-Euro-Klasse.

Artikel teilen

Aktuelle Gebrauchtangebote

Alle Artikel