Fazit (Archivversion)

Die schmutzabweisende Oberflächenbehandlung konnte bei allen Kandidaten überzeugen. Den besten Gesamteindruck hinterließ die mit Abstand teuerste Jacke im Test, die Ixs Sterling. Sie bietet ins-gesamt alles, was eine Ganzjahres-Motorradjacke stark macht. Das gilt ebenso für die Reusch Pure-Nanosphere, die mit nur einem Punkt Rück-stand folgt und rund 300 Euro günstiger ist. Aus diesem Grund erhält sie den MOTORRAD-Kauftipp. Deutlich dahinter, aber dennoch mit dem Urteil gut schnitt die günstigste Jacke des Vergleichs ab, die Modeka Melville. Mit einem blauen Auge kommt die kaum teurere Haveba Maori davon, die vor allem aufgrund der schlechten Protektoren Punkte verliert.

Artikel teilen

Aktuelle Gebrauchtangebote