Fazit

Die harte MOTORRAD-Punktewertung, die keinen Unterschied zwischen teuren und bil­ligen Helmen macht, offenbart schonungslos die Schwächen der 100-Euro-Klasse. Nur fünf Kandidaten erreichen das Urteil befrie­digend. Den­noch zeigt der Test, dass sich Käufer nur bei ganz wenigen Modellen um die Sicherheit sorgen müssen. Die Ergebnisse bei der Stoßdämpfung sind größtenteils gut bis sehr gut. Auch was Passform, Handhabung und Aerodynamik anbelangt, hat die Einsteigerklasse in den letzten Jahren deutlich an Qualität gewonnen. Der beste Integralhelm im Test ist der LS2 FF350, der mit Preisen ab 75 Euro außerdem zu den preisgünstigsten Angeboten gehört. Ebenfalls eine Überlegung wert sind die mit befriedigend bewerteten Modelle von Akira, FM, Germot und Held.

Artikel teilen

Aktuelle Gebrauchtangebote

Alle Artikel