Georg Hübner, Netphen (Archivversion)


Meine Kinder Stefan und Vanessa saßen bereits im
Alter von viereinhalb beziehungsweise fünf Jahren hinter
mir auf meinen Motorrädern. Wichtig ist, dass die Kids ausgeschlafen sind, und die Geschwindigkeit sollte anfangs nicht höher als Tempo 50 sein. Vorteile bringt auch eine Gegensprechanlage, um sich während der Fahrt unterhalten zu können. Meine BMW K 1200 LT hat sich für Reisen mit dem Nachwuchs als perfekt erwiesen (guter Sitz, beheizte Rückenlehne). Damit sich meine Kinder auf den Fußrasten abstützen können, habe ich alte Winterschuhe mit einer sehr hohen »Sohle« aus Styrodur (Hartschaumstoff, Anmerkung der Redaktion) versehen. Jedes Frühjahr habe ich dann ein Stück der Sohle abgesägt, um die Schuhe
der jeweiligen Größe der Kinder anzupassen. Meine Schuh-Konstruktion hat sogar den Segen der örtlichen Polizei, und es gab nie irgendwelche Probleme.

Artikel teilen

Aktuelle Gebrauchtangebote

Alle Artikel