Greifer (Archivversion)

Greifer

Wann haben Sie ihren Handschuh das letzte Mal gewaschen? Genau! Sehr beruhigend also, daß der in XS bis XXL lieferbare und 129,90 Mark teure »Activent-Rollerhandschuh« von Roeckl laut Presse-Info auch nach mehrmaligem Waschen nicht an Qualität verliert. »Activent« heißt auch das textile Obermaterial, das genauso wie das wind- und wasserdiche Gore-Tex-Insert von Gore stammt. Als Futtermaterial kommt »Digitalleder« zum Einsatz. Das ist Nappaleder von Haarschafen, die vermutlich Zeit ihres Lebens mit billigen Uhren aus Taiwan herumlaufen mußten. Bezugsnachweis: Roeckl, Telefon 0 89/72 96 90.
Anzeige

Roeckl-Roller-Handschuhe »Activent" (Archivversion) - Blitzer

Der sizilianische Couturier Enrico Vanucci war lange aus der internationalen Motorrad-Modeszene verschwunden. Nun meldet sich der gelernte Konditoreifachverkäufer mit einem Blitzschlag zurück: »Lightning II« heißt der auf den Bitterfelder Modetagen erstmalig vorgestellte Tourensport-Zweiteiler für 998 Mark. Nachdem Vanucci früher mit Kunstleder-Imitaten und GfK-Matten mit Reptil-Prägung experimentiert hatte, kehrt er bei der »Lightning II« reumütig zum Rindleder zurück. Foam-Protektoren an Schultern, Ellbogen, Hüfte, Knien und Rücken sind serienmäßig, vier Außen- und zwei Innentaschen gehören ebenfalls zum Lieferumfang. Die in Schwarz/Lila/Blau/Weiß lieferbare Kombi wird in den Damengrößen 38 bis 44 und den Herrenformaten 48 bis 60 angeboten. Bezugsnachweis: Louis, Telefon 0 40/73 41 93 60.

Roeckl-Roller-Handschuhe »Activent" (Archivversion) - Leuchter

Der amerikanische Bohrmaschinen-Multi Black & Decker möchte mit der 49,90 Mark teuren »SnakeLight« Motorradfahrern heimleuchten. Das in Schwarz oder Weiß lieferbare Teil läßt sich so hinbiegen, daß es gehängt, geklemmt oder gestellt werden kann. Die Presse-Info wirbt mit der Aussage: »Man hat die Hände frei fürs Wesentliche.« Womit nur gemeint sein kann, daß nächtliche Pinkelpausen künftig komfortabler werden. Wer »SnakeLight« zuhause nutzen möchte, wird sich über die mitgelieferte Wandhalterung freuen. Durch Einrasten des Schlangenendes am Leuchtenkopf wird das Ding zur normalen Taschenlampe. Bezugsnachweis: Black & Decker, Telefon 0 61 26/2 10.

Roeckl-Roller-Handschuhe »Activent" (Archivversion)

Wir wissen nicht, wie schwer die 182,9 Zentimeter lange und 249 Mark teure Kryptonite »New York Chain« wirklich ist. Wir wissen nur, daß sie höchstens auf der Hälfte aller Motorräder mitgenommen werden darf. Auf den anderen wird das zulässige Gesamtgewicht deutlich überschritten. Die 91,5 Zentimeter lange Kurzfassung kostet 139 Mark. Für 339 und 229 Mark bekommt man die Kombinationen mit dem Disc Lock. Die Nylonummantelung schaffen Diebe vielleicht noch, den Rest vermutlich nie. Bezugsnachweis: ASH, Telefon 0 30/8 53 31 21.

Roeckl-Roller-Handschuhe »Activent" (Archivversion) - Packer

Die Parfümerie-Kette »Douglas« wollte ursprünglich von Plastiktragetaschen auf Lederbeutel umstellen, aber das gleichnamige Modell geriet mit 649 Mark dann doch etwas teuer. Jetzt werden die Rindleder-Dinger eben als Motorradpacktaschen verkauft. Wichtigstes Detail: der genial einfache Metallrahmen an der Rückseite, über den sich der Querriemen stufenlos verstellen läßt. Bezugsnachweis: Beyer, Telefon 07 51/2 28 62.

Roeckl-Roller-Handschuhe »Activent" (Archivversion) - Dichter

Ohrgeruch ist unter Motorradfahrern leider weit verbreitet. Das kann an der Ampel mächtig unangenehm werden, wenn nämlich harmlose Passanten angestunken werden. Mit dem »Booster«-Windkragen von Difi ist das Problem aus der Welt, denn das pfiffige Neopren-Teil dichtet den Helm perfekt ab. Praktischer Nebeneffekt: Zugluft kommt nicht mehr rein, und die Windgeräusche werden reduziert. Der 34,90 Mark teure Kragen läßt sich an fast jedem Integralhelm einfach nachrüsten. »Booster« ist ausschließlich in Schwarz erhältlich. Bezugsnachweis: Difi, Telefon 0 44 51/91 50.

Roeckl-Roller-Handschuhe »Activent" (Archivversion) - Sportler

Wer erinnert sich nicht gern an ihn: Horst Kowalski, Ex-Ausweisfahrer und 27. im Junioren-Pokal 1972 in der Klasse bis 125 Kubik. Als Hommage an diesen fairen und trotz seines Erfolges immer bescheiden gebliebenen Sportsmann aus Recklinghausen präsentieren die französischen Lederschneider von Furygan die Rindlederjacke »Blouson 27«. Das gelb-schwarz-weiße Schmuckstück kostet 744 Mark und ist in allen gängigen Damen- und Herrengrößen lieferbar. Als komplette Lederkombi kommt das Rindlederteil auf 1667 Mark. Mit der Grundfarbe Orange heißt das Modell »32« und erinnert an Kowalskis Plazierung 1971. Bezugsnachweis: Furygan, Telefon 00 33/66 38 85 92 oder 95.

Artikel teilen

Anzeige
Anzeige

Aktuelle Gebrauchtangebote