Helm »XR 1000« von Shoei: Praxistest

Modell: Shoei XR 1000Preise: einfarbig 369 Euro, metallic 399 Euro, Grafik 469 Euro, Replika 499 EuroGrößen: XXS bis XXL Farben: Schwarz, Blaumetallic, Graumetallic,Rotmetallic, Silbermetallic, elf Dekor-Varianten,Jimmy-Moor-Replika Außenschale: Fiberglas/Organic Fibre Gewicht: 1374 Gramm*Sonstiges: beschlagfreies Pinlock-Visier imLieferumfang; Visier- und Kopfbelüftung, Hinterkopfentlüftung; Doppel-D-Verschluss; austauschbare Wangenpolster; Antiallergen-Innenfutter; lieferbar ab August 2003 Plus:O perfekte PassformO beschlagfreies VisierO leichtO sehr gute VerarbeitungO gute AerodynamikO sehr gute BelüftungO top Visiermechanik Minus:O Pinlockscheibe zu kleinO leichte PfeifgeräuscheFazit: Der XR 1000 ist ein Volltreffer. Er kann praktisch alles besser als sein Vorgänger XR 900. Der Neue ist wesentlich leiser und hat endlich ein beschlagfreies Visier bekommen. Passform, Belüftung und Visiermechanik sind tadellos. Alles in allem ein echter Top-Helm, daran ändern auch die etwas zu klein geratene Pinlock-Scheibe und die gelegentlich auftretenden Pfeifgeräusche nichts. sehr gut

Artikel teilen

Anzeige

Aktuelle Gebrauchtangebote