Helme

Foto: Hersteller
Multifunktionalität: Bei den Kopfschützern dominieren in diesem Jahr neue Crossover-Konzepte.

Die schlechte Nachricht zuerst: Das Thema »Helmgewicht« ist bei den Herstellern 2008 out. Dabei wäre es sinnvoll, diesem deutlich mehr Aufmerksamkeit zu widmen. Denn leichte Helme lassen sich in jedem Fall angenehmer tragen, das geringe Gewicht bringt zudem beim Sturz Vorteile. Karbonhelme sind diesbezüglich der Konkurrenz überlegen. Doch beim MOTORRAD-Vergleichstest (Heft 25/2007) schnitten von den derzeit sieben erhältlichen Modellen nur drei gut oder sehr gut ab. Hoffen wir, dass zur Intermot neue Leichtbau-Helme vorgestellt werden. Aktuell sind multifunktionelle Helme »in«, die sich durch einfachen Umbau schnell an verschiedene Bedürfnisse (Autobahnhatz, Schotterpiste, City-Cruising) oder Wetterlagen (Sommer, Winter, Regen, Sonne) anpassen lassen.

Fazit: Ein Helm für viele Gelegenheiten – das ist die Kernbotschaft vieler neuer Modelle. Wer sich aber fürs Thema »leicht und sicher« interessiert, muss lange suchen.

Artikel teilen

Aktuelle Gebrauchtangebote