Helmtest: Klapphelme im Praxistest (Archivversion) Streetfighter

Klapphelm

Anbieter: Louis, Telefon 040/73419360, www.louis.de Preis: 149,95 EuroGrößen: XS bis XLFarben: Matt-Schwarz, Schwarz-Metallic Außenschale: Polycarbonat Gewicht*: 1432 (1400) GrammSonstiges: zwei Jahre Garantie; Zweihand-Kinnteilentriegelung über rechts und links angebrachte Schieber; Schiebe-Schnellverschluss; kombinierte Visier- und Kinnbelüftung PraxistestPlus: gute Aerodynamik; gut für Brillenträger geeignet; Kinnteil arretiert in ganz geöffneter Stellung fest; großes Sichtfeld; relativ leicht Minus: Visier nicht beschlagfrei und geschraubt, dadurch aufwendig zu wechseln; Visier-/Kinnbelüftung kaum spürbar; keine Kopfbelüftung; Belüftungstaste schlecht zu bedienen; Zugluft im Gesicht; Kinnteilentriegelung nur beidhändig möglich, außerdem schwergängig; relativ hohe Fahrgeräusche Fazit: Einen völlig eigenen Weg auf dem Klapphelmsektor beschreitet Louis mit dem Streetfighter-Modell. Das Kinnteil lässt sich ganz nach hinten klappen. Auf hochwertige Verarbeitung müssen Käufer verzichten, dafür gibt’s ein völlig eigenständiges Design. Nervig: die beidhändige Kinnteilbedienung, der zugige Innenraum und die hoehen Fahrgeräusche.MOTORRAD-Einzelurteilausreichend

Artikel teilen

Aktuelle Gebrauchtangebote

Alle Artikel