Helmtest: Klapphelme im Praxistest (Archivversion) Shoei

Synchrotec II

Anbieter: Shoei-Europa, Telefon 0211/1754360, www.shoei.com Preis: ab 349 Euro (wie abgebildet 379 Euro) Größen: XXS bis XLFarben: Blau, Grau, Rot, Silber, Weiß Außenschale: GFK Gewicht*: 1528 (1450) GrammSonstiges: zwei Jahre Garantie; Einhand-Kinnteilentriegelung über Schieber; Drucktasten-Schnellverschluss; waschbares (aber nicht herausnehmbares) Innenfutter; Visier- und Kopfbelüftung; Atemluftabweiser PraxistestPlus: absolut beschlagfreies Pinlock-Visier; sehr schneller, einfacher Visierwechsel; gut spürbare Kopfbelüftung; sehr gute Aerodynamik; gute Passform; für Brillenträger geeignet; einfache Kinnteilbedienung; relativ leicht Minus: Belüftungstasten zu klein und schlecht zu bedienen; An- und Ausziehen nur mit geöffnetem Kinnteil möglich; Kinnteil arretiert in geöffneter Stellung nicht fest genug Fazit: Wie bei fast allen Shoei-Helmen überzeugen beim Synchrotec II vor allem Passform, Aerodynamik und die gut spürbare Belüftung. Ein beschlagfreies Pinlock-Visier und das vergleichsweise geringe Eigengewicht runden das gute Gesamtbild ab. Es fehlen eigentlich nur noch etwas größere Belüftungstasten und ein komfortablerer Einstieg. MOTORRAD-Einzelurteilsehr gut bis gut

Artikel teilen

Aktuelle Gebrauchtangebote

Alle Artikel