Helmtest: Klapphelme im Praxistest (Archivversion) Nolan

N 100 E Classic Plus

Anbieter: Nolangroup Deutschland, Telefon 07159/93160, www.nolangroup.de Preis: ab 264,50 Euro (wie abgebildet) Größen: XS bis XXLFarben: sechs verschiedene Unifarben, fünf Dekorvariaten Außenschale: Polycarbonat Gewicht*: 1722 (1680) GrammSonstiges: fünf Jahre Garantie; Einhand-Kinnteilentriegelung über rechts und links angebrachte Schieber; Ratschen-Schnellverschluss; herausnehmbares Innenfutter; austauschbare Wangenpolster; Visier- und Kopfbelüftung; Atemluftabweiser; Windabweiser am Kinn; weiteres Klapphelmmodell von Nolan: X-Lite X-1001 E (379,50 Euro) PraxistestPlus: absolut beschlagfreies Pinlock-Visier; Visierwechsel ohne Werkzeug; Belüftungstasten leicht zu bedienen; gute Aerodynamik; für Brillenträger bestens geeignet; sehr funktionelles Rastenschloss; einfache Kinnteilbedienung; sehr angenehme Polsterung; akzeptable FahrgeräuscheMinus: Visierbelüftung nicht spürbar; An- und Ausziehen nur mit geöffnetem Kinnteil möglich; Kinnteil arretiert in geöffneter Stellung nicht fest genug; relativ schwerFazit: Der hochwertig verarbeitete Nolan ist zwar etwas schwer, besitzt aber als einziger Testteilnehmer eine Visierarretierung und einen ausgeklügelten, polyzentrischen Klappmechanismus, der den Luftwiderstand bei geöffnetem Kinnteil niedrig hält. Außerdem gefällt das beschlagfreie Visier und die kuschelige Polsterung. MOTORRAD-Einzelurteilsehr gut bis gut *MOTORRAD-Messung in Größe L, in Klammer Herstellerangabe

Artikel teilen

Aktuelle Gebrauchtangebote