Helmtest: Klapphelme im Praxistest (Archivversion) Nexo

Modular

Anbieter: Polo Expressversand, Telefon 0211/9796699, www.polo-motorrad.de Preis: 99,95 EuroGrößen: XS bis XXLFarben: Blau, Bordeaux, Schwarz, Silber Außenschale: Polycarbonat Gewicht*: 1652 (1670) GrammSonstiges: drei Jahre Garantie; Einhand-Kinnteilentriegelung über Schieber; Drucktasten-Schnellverschluss; austauschbare Wangenpolster; Visier- und KopfbelüftungPraxistestPlus: spürbare Kopfbelüftung; gute Aerodynamik; sehr gut für Brillenträger geeignet; An- und Ausziehen mit geschlossenem Kinnteil möglich Minus: Visier nicht beschlagfrei und geschraubt, dadurch aufwendig zu wechseln; Visierbelüftung nicht spürbar; Tasten der Kopfbelüftung sehr schlecht zu bedienen; Visier kann sich öffnen, wenn bei höheren Geschwindigkeiten der Kopf gedreht wird; Kinnteil arretiert in geöffneter Stellung nicht fest genug; relativ laute Fahrgeräusche Fazit: Nur wenige Mitbewerbr lassen sich so bequem an- und ausziehen wie der Nexo – sogar mit geschlossenem Kinnteil. Weiterer Pluspunkt: die gute Eignung für Brillenträger. Das war’s dann allerdings auch schon. Hohe Fahrgeräusche, das beschlagende und geschraubte Visier und die viel zu kleinen Belüftungstasten am Kopf können wenig überzeugen. Dafür gehört der Nexo zu den preisgünstigsten Klapp-Modellen.MOTORRAD-Einzelurteilbefriedigend

Artikel teilen

Aktuelle Gebrauchtangebote