Helmtest: Klapphelme im Praxistest (Archivversion) Ixs

HX 332

Anbieter: Hostettler, Telefon 07631/18040, www.ixs.com Preis: ab 285 Euro (wie abgebildet 299 Euro) Größen: XS bis XLFarben: Schwarz, Silber, Dekor (Schwarz/Anthrazit/Silber) Außenschale: GFK/Kevlar/Karbon Gewicht*: 1764 (1620) GrammSonstiges: zwei Jahre Garantie; Einhand-Kinnteilentriegelung über Schieber; Schiebe-Schnellverschluss; austauschbare Wangenpolster; Visier- und Kopfbelüftung; Atemluftabweiser; weitere Klapphelmmodelle von Ixs: HX 350 (169 Euro) PraxistestPlus: absolut beschlagfreies Visier; gut spürbare Visierbelüftung; Belüftungstasten leicht zu bedienen; gute Aerodynamik; einfache Kinnteilbedienung; Kinnteil arretiert in geöffneter Stellung sehr fest; gute Führung im Wangenbereich; akzeptable FahrgeräuscheMinus: Visier geschraubt, dadurch aufwendig zu wechseln; Kopfbelüftung nicht spürbar; nicht für Brillenträger geeignet; schwerFazit: Meistens sind Klapphelme unifarben - der HX 332 gehört zu den wenigen Modellen, die mit einem erfrischenden Dekor erhältlich sind. Eine Stärke des Ixs-Helms liegt in der festen Arretierung des geöffneten Kinteils, was ungewolltes Zuklappen verhindert. Hinzu kommt ein beschlagfreies Visier, das sich allerdings wie bei meisten Mitbewerbern nur mit viel Aufwand wechseln lässt. MOTORRAD-Einzelurteilgut bis befriedigend *MOTORRAD-Messung in Größe L, in Klammer Herstellerangabe

Artikel teilen

Aktuelle Gebrauchtangebote