Hier werden Kombis repariert

Hier werden Kombis repariert

Nichts schützt Motorradfahrer besser vor unangenehmen Sturzfolgen als eine Protektoren-Lederkombi. Heftiger Asphaltkontakt geht jedoch auch an den Anzügen nicht spurlos vorüber. Aufgerissene Nahtstellen, Löcher im Leder und großflächige Schleifspuren sind die Folge.Bevor frustrierte Besitzer ihre geliebte Kombi auf den Müll werfen, sollten sie sich an einen der wenigen Spezialisten wenden und erkundigen, ob sich eine Reparatur der Lederpelle noch lohnt. Natürlich besteht auch die Möglichkeit, sich direkt an den Kombi-Hersteller zu wenden, doch dort dauert der Reparaturservice – so er denn überhaupt angeboten wird – erfahrungsgemäß meist viele Wochen bis Monate. Und wer mag schon während der Motorradsaison so lange auf seine Schutzkleidung verzichten. Die Reparaturprofis erledigen das Flicken meist in wenigen Tagen. Trotzdem empfiehlt es sich, telefonisch einen Termin zu vereinbaren und sich einen Kostenvoranschlag geben zu lassen. Selbszverständlich profitieren nicht nur Sturzkombis vom angebotenen Reparatur- und Änderungsservice. Häufig sorgen defekte Reißverschlüsse für Verdruss – ein Kinderspiel für kundige Hände. Je nach Länge und Ausführung kostet der Reißverschlusswechsel ab 50 Mark aufwärts. Manchmal genügt sogar der Tausch des defekten Schiebers, dann wird’s noch billiger. Weitere Änderungsarbeiten an Lederkombis sind beispielweise das Kürzen oder Längen von Ärmel und Beinen, neues Innenfutter einnähen, Tausch einzelner Teile, Weitenänderungen, Aufnäher anbringen und erneuern von Nähten. Nach allerspätestens zehn Jahren sind Nähte meist so brüchig, dass sie kaum mehr Kräfte aufnehmen können, während Leder bei entsprechender Pflege deutlich länger hält. Um die volle Schutzwirkung zu erhalten, empfiehlt es sich daher, die Nähte alle paar Jahre zu prüfen. Gegebenenfalls am besten gleich gegen welche aus extra stabilen, alterungs- und witterungsbeständigen Kevlarfäden ersetzen lassen.Bei Beschädigungen von Protektoren unbedingt den Reparaturbetrieb nach gleichwertigem Ersatz fragen. Viele der Fimen bekommen die Original-Protektoren direkt von den jeweiligen Herstellern, die volle Schutzwirkung des Kombis bleibt so erhalten. Die Preise für Reparaturarbeiten beginnen bei wenigen Mark für eine neue Naht und reichen bis zu einigen hundert Mark für den Austausch von Protektoren und das Einsetzen neuer Lederteile – ein Nasenwasser im Vergleich zum Preis für eine neue Kombi.

Artikel teilen

Anzeige

Aktuelle Gebrauchtangebote