INTERMOT-Neuheiten (Archivversion) Münchner Schickeria

Fast alle waren sie da und zeigten ihre News auf der INTERMOT in München. Motorradkleidung von Kopf bis Fuß. Schützendes und Funktionelles. Oder einfach: Schickes

Um es gleich vorwegzunehmen: Zur INTERMOT in München wurde weder die Kombi noch der Helm neu erfunden. Innovationen gab es wenig, anhaltende Trends waren schon eher auszumachen. So dominiert textiles Material nach wie vor den Bekleidungsmarkt. Uneins sind sich die Hersteller, ob die Funktionsmembran als Z-Liner eingehängt oder mit dem Außenmaterial als Laminat verklebt werden sollte. Gore präsentierte ein neu entwickeltes, extrem robustes Laminat. Dané, bisher ein Verfechter laminierter Textilien, zeigte hingegen Z-Liner-Jacken. Andere Hersteller scheinen sich doch wieder an das gute alte Leder zu erinnern, nachdem die in vergangenen Jahren angehäuften Lagerbestände allmählich verramscht sind. Mit neuen Kombis wird versucht, verlorenes Terrain zurückzuerobern. Applikationen aus Kevlar und Karbon dienen dabei als Blickfang und Verkaufsargument. Diese finden sich außerdem massenweise auf Handschuhen namhafter Hersteller wie unbekannter Fernost-Konfektionäre. Die Frage, wieviel davon in eine Lederkombi - siehe Dainese - gehört, läßt sich dagegen nicht erschöpfend beantworten. Reichlich Kevlar besitzen die neuen Kombis von Büse, die den bisher von dieser Firma importierten Spyke-Kombis gleichen wie ein Ei dem anderen. BMW hilft lieber mit Känguruhhaut nach, um Sicherheit und Komfort optimal zu verbinden. Alles eine Frage des Images. Oder der Marketingstrategie, wie man’s nimmt. Bei neuen Helmen stehen zwei Ziele im Vordergrund: möglichst leise und windschlüpfrig zu sein. Uvex stellte den neuen Boss mit integrierten Schallschutzkapseln vor, auch Schuberth betont das niedrige Geräuschniveau der neuen Modelle. Ob ein Helm nun unbedingt einen Heckspoiler für die bessere Aerodynamik braucht wie der Bieffe Biaggi Replika, darüber kann mit Sicherheit diskutiert werden. Erstaunlich auf jeden Fall, daß dieser Helm trotz der Kante die neueste ECE-Norm absolvierte.Großer Beliebtheit erfreuen sich Klapphelme. Einige Hersteller haben - nicht zuletzt nach Kritik im MOTORRAD-Test - gründlich renoviert, andere taufrische Modelle auf den Markt gebracht. Pfiffig: Der Schuberth Concept und der Lazer Revolution besitzen integrierte Sonnenblenden.

Artikel teilen

Anzeige

Aktuelle Gebrauchtangebote