Leder Einkaufsguide 2008

Foto: IXS
Wetterschutz: Leder ist sicherer als Textil. Nun kommt mit dem Gore-Tex-Leder der Wetterschutz dazu. Spätestens zur Messe Intermot im Herbst werden neben Rukka weitere Hersteller wasserdichte Lederkombis anbieten. Dann sinken die Preise.

Abriebschutz: Für Sportfahrer ist Känguruleder erste Wahl. Abrieb- und Reißfestigkeit sind top, dazu gesellen sich geschmeidiger Sitz und geringes Gewicht. Unser Tipp: die überarbeiteten Kombi-Empfehlungen von Spidi und Ixs aus dem MOTORRAD-Vergleichstest (18/2007) anprobieren.

Schutzgeld: Besonders in der hart umkämpften Preisregion zwischen 600 und 800 Euro trumpfen Hersteller mit vielen neuen und besonders attraktiv ausgestatteten Lederkombinationen auf. Wer gut verhandelt, kann Rabatte oder einen Bonus in Form eines passenden Rückenprotektors rausholen.

Artikel teilen

Aktuelle Gebrauchtangebote

Alle Artikel