Lederexperte im Interview (Archivversion) »GEIZ IST NICHT GEIL«

Stefan Röttger, 40, betreibt eine Lederwerkstatt (www.skill-skin.com) in Heusweiler nahe Saarbrücken. Zu seinen Kunden zählen Profis wie IDM-Pilot Andy Meklau oder der TV-Entertainer Stefan Raab (»Wok-WM«). MOTORRAD sprach mit dem Experten über die ideale Lederkombination.

Was sollte eine Lederkombi im Jahr 2007 leisten?
Die Lederkombi sollte ein Schutzanzug sein. Motorradfahrer müssen sich bei Low- und High-Level-Kombis darauf verlassen können, dass Verletzungen bei einem Unfall weitestgehend eingeschränkt werden. Das funktioniert jedoch nur, wenn größte Sorgfalt bei der Ver-arbeitung und Materialauswahl bezüglich des Leders, des Garns, der Protektoren und dessen Positionierung an den Tag gelegt wird.
Das ist ja nichts Neues. Was leistet eine Lederkombi denn tatsächlich?
Wir sind heute an einem Punkt, wo 180 PS im Serienmotorrad selbstverständlich sind. Wäre das Niveau bei der Lederschutzbekleidung analog zur Technikentwicklung der Motor-räder gestiegen, dann hätten wir heute einen sehr hohen Sicherheitsstandard. In der Praxis sind jedoch überwiegend Gimmicks und Design gegenüber der Sicherheitstechnik der bestimmende Faktor. Seit Ende der Neunziger ist zu beobachten, dass aufgrund des schwer umkämpften Marktes die Lederkombi zum reinen Modeartikel verkommt. Das Interesse diverser Produzenten sollte jedoch auf bestmöglichen Schutz gerichtet sein – nicht auf Produktions-kostenminimierung und Marketingstrategien.
Worauf sollte der Motorradfahrer beim Kauf unbedingt achten?
Eine Lederkombi soll – wenn sie gut gemacht ist – wie eine zweite Haut sitzen. Sie darf nicht schlabbern, aber auch nicht zu eng sein – vergleichbar mit einem Neoprenanzug.
Ist eine gute Lederkombi denn eine Frage des Geldes?
Es ist nicht unbedingt eine Frage des Geldes, sondern eine Frage des Verwendungszwecks. Gäbe es dafür eine Norm, wäre die Entscheidung einfacher, ob man ein Low- oder High-Level-Produkt wählt. Jedoch dürfte jedem klar sein, dass Geiz nicht geil sein kann, wenn es um Vermeidung von Verletzungen geht.

Artikel teilen

Aktuelle Gebrauchtangebote