Platz 2: Motorex Protex Spray, 15,50 Euro, MOTORRAD-Urteil: Sehr gut

Motorex Protex Spray im Test Vergleichstest Imprägniermittel (MOTORRAD 15/2017)

Platz 2: Spitzenwerte und damit volle Punktzahl beim Nässe- und Schmutz-Schutz, da lassen sich die liegen gelassenen Punkte bei der Rückstandsfreiheit locker verschmerzen. Zudem ist das Schweizer Produkt – zumindest für Motorex-Verhältnisse – auch noch relativ günstig.

Füllmenge: 500 ml in Spraydose Preis: 15,50 Euro (gekauft bei KTM, Stuttgart), entspricht 31,00 Euro/Liter

Anbieter: Bucher AG Langenthal, Tel. 00 41/(0)62/9 19 75 75 (Schweiz), www.motorex.com

Anzeige

Messwerte des Motorex Protex Spray

Trockensubstanz: 1,45 %;

Ausbringung nach 10 sek: 19,12 g; 

Kontaktwinkel Polyester/Polyacrylat:  150,8/155,2 Grad

Anwendung des Motorex Protex Spray

Herstellervorgabe: trockenes Material einsprühen und gut trocknen lassen;

Praxis: geringe Vernebelung, guter Druckpunkt

Imprägnierleistung des Motorex Protex Spray

Besprühtest Cordura: zehn Durchgänge (Durchschnittswert 100 Punkte), auf Polyacrylat zehn Durchgänge (Durchschnittswert 100 Punkte);

Schmutzabweisung: vier von vier Ölen bestanden

Rückstandsfreiheit des Motorex Protex Spray

auf Cordura mangelhaft, auf Leder mangelhaft

Artikel teilen

Anzeige

Aktuelle Gebrauchtangebote