Pichler - Die Verkleidung (Archivversion)

»Habermann muss in die Liste mit rein«, fordert die MOTORRAD-Sportfraktion. »Mit Habermann«, brummt Edmund Pichler, »habe ich von ’66 bis ’69 gemeinsame Sache gemacht.« Dann endet die Eintracht. Es boomt, aber der Konkurrenzdruck wächst. Habermann gibt das Verkleidungsgeschäft in den Neunzigern auf, während bei Pichler jetzt Wasser läuft: in seine Whirlpools.

Artikel teilen

Aktuelle Gebrauchtangebote

Alle Artikel