Praxistest Crosshelme (Archivversion)

Schildbürger

Nicht nur ambitionierte Cross-Profis wählen gut belüftete Helme mit Schutzschild als Kopfbedeckung - auch straßenorientierte Enduristen greifen gern nach den bunten Mützen.

Crosser pflügen aus gutem Grund nicht mit Integralhelmen durchs Gelände. Drei wesentliche Merkmale ih-
res Kopfschutzes sind im Offroad-Sport unverzichtbar: Die Helme haben einen
verstellbaren Schirm gegen Steinschlag, ein etwas vorstehendes Kinnteil, das viel Luft zum Atmen lässt, und einen großen Gesichtsausschnitt, der Platz für die obligatorische Crossbrille bietet und für
ausreichende Belüftung sorgt. Ganz wichtig ist außerdem ein herausnehmbares Innenfutter. So lassen sich Schweiß, Staub und Schmutz problemlos in der Waschmaschine entfernen. Stellvertretend für das riesige Angebot hat sich MOTORRAD sechs aktuelle Helme zu Preisen zwischen 240 und 360 Euro besorgt und einem
Praxistest unterzogen.
Wichtigstes Kriterium bei der Kaufentscheidung ist eine optimale Passform.
Zu eng sitzende Helme drücken logischerweise unweigerlich, und zu weite verrutschen durch die vielen Stöße und Schläge bei Geländefahrten. Deshalb sollte man sich viel Zeit für eine Anprobe nehmen
und wenn möglich eine Probefahrt machen. Pfiffige Zeitgenossen haben ihre Crossbrille zur Anprobe gleich mit dabei, da nicht jede Brille in jeden Helm passt. Und noch ein Tipp zum Schluss: nicht jeder Herstellerangabe blind vertrauen. Beim Gewicht nehmen es beispielsweise viele nicht so genau und sind etwas zu optimistisch mit ihren Werten.
Anzeige


Agv AX-6 (Archivversion) - Anbieter: Imag-Germany,
Telefon 07182/805900,
www.imag-germany.de
Preis: 239 Euro
Größen: XS bis XL
Farben: Blau-, Rot- oder Silber-Dekor
Gewicht*: 1374 (1250) Gramm

Praxiswertung
Plus: prima Passform; gute Führung
an den Wangen; viel Platz im Kinnbereich;
ausreichend Platz für Crossbrille; für
Brillenträger sehr gut geeignet; Gurtenden-
Fixierung per Druckknopf; unauffällige Fahreigenschaften; hohe Bewegungsfreiheit; Nasenspoiler; angenehm weiches Innen-
futter, einfach herausnehmbar und wieder einzusetzen; gute Verarbeitung
Minus: extrem hakiger Doppel-D-Verschluss, lässt sich nur schwer nachjustieren oder
lösen; Gurtenden-Fixierung an Lasche beim Anziehen schwer zu finden; Verstell-
bereich des Schirms gering; Innenfutter
verrutscht leicht


IXS HX 165 (Archivversion) - Anbieter: Hostettler,
Telefon 07631/18040, www.ixs.com
Preis: 249 Euro
Größen: XS bis XXL
Farben: Blau-, Rot- oder Silber-Dekor
Gewicht*: 1400 (1390 +/- 50) Gramm

Praxiswertung
Plus: prima Passform; gute Führung an
den Wangen; viel Platz im Kinnbereich; ausreichend Platz für Crossbrille; für Brillenträger sehr gut geeignet; Ohrenbereich frei; unauffällige Fahreigenschaften; hohe Bewegungsfreiheit; Innenfutter sehr einfach herausnehmbar und wieder einzusetzen; gute Verarbeitung
Minus: fällt sehr groß aus; Kinnriemen drückt; hakiger Doppel-D-Verschluss,
lässt sich nur schwer nachjustieren; kein Druckknopf zur Gurtenden-Fixierung –
die dafür gedachte Schlaufe hält nicht; Zug-
luft im Schläfenbereich; Schirmposition
zu tief, Verstellbereich gering


m2r Revelation (Archivversion) - Anbieter: Zupin Moto-Sport,
Telefon 08669/8480, www.zupin.de
Preis: 298 Euro
Größen: XS bis XXL
Farben: Patriot (Foto), Weiß/Blau/Orange,
Lusk-Replika
Gewicht*: 1270 (1110 +/- 50) Gramm

Praxiswertung
Plus: viel Platz im Kinnbereich; ausreichend Platz für Crossbrille; für Brillenträger noch geeignet; noch leichtgängiger Doppel-D-Verschluss; Verstellbereich des Schirms
sehr groß; Nasenspoiler; angenehm weiches Innenfutter, einfach herausnehmbar und
wieder einzusetzen
Minus: mäßige Passform, liegt punktuell nicht flächig am Kopf an; Wangenpolster
reichen bis zu den Mundwinkeln und drücken; keine Gurtenden-Fixierung; Helmschale
reicht im Nacken weit herunter – schränkt die Bewegung ein; unzureichend geschlitzter Schirm sorgt bei höheren Geschwindigkeiten (ab 100 km/h) für starken Auftrieb; Schirm
aus zu hartem, bruchgefährdetem Kunststoff


Premier Predator (Archivversion) - Anbieter: Bewa Motorsport,
Telefon 06284/920910,
www.bewa-motorsport.de
Preis: 359 Euro
Größen: XS bis XXL
Farben: sieben Dekor-Varianten
Gewicht*: 1254 (1150–1200) Gramm

Praxiswertung
Plus: prima Passform, liegt überall sauber an; ausreichend Platz im Kinnbereich; für Brillenträger noch geeignet; leichtgängiger,
gut justierbarer Doppel-D-Verschluss mit Gurtenden-Fixierung per Druckknopf; unauffällige Fahreigenschaften; hohe Bewegungsfreiheit; erstaunlich leise für einen Crosshelm; Nasenspoiler; angenehm weiches Innen-
futter, einfach herausnehmbar und wieder einzusetzen; gute Verarbeitung
Minus: Verstellbereich des Schirms gering, außerdem Schirm aus zu hartem, bruchgefährdetem Kunststoff; Platz für voluminöse Crossbrillen etwas knapp


Shark MXR (Archivversion) - Anbieter: Krawehl,
Telefon 040/78919495, www.krawehl.de
Preis: ab 289,95 Euro
Größen: XS bis XXL
Farben: vier Mamba-Dekore, drei Tsunami-Dekore (Foto; 299,95 Euro), Vuillemin-Replika (342,95 Euro)
Gewicht*: 1326 (1300) Gramm

Praxiswertung
Plus: prima Passform und Sitz trotz
recht kurzer Wangenpolster; viel Platz im
Kinnbereich; für Brillenträger noch geeignet; leichtgängiger, gut justierbarer Doppel-D-Verschluss mit Gurtenden-Fixierung per Druckknopf; unauffällige Fahreigenschaften; hohe Bewegungsfreiheit; Schirmverstellung ohne Hilfsmittel; abnehmbarer Nasen-
spoiler; sehr weiches Innenfutter, einfach
herausnehmbar und wieder einzusetzen;
gute Verarbeitung
Minus: Verstellbereich des Schirms und Platz für die Crossbrille etwas gering


Suomy Spectre (Archivversion) - Anbieter: Suomy Deutschland,
Telefon 07181/980881, www.suomy.com
Preis: 349 Euro
Größen: XS bis XL
Farben: fünf Dekor-Varianten
Gewicht*: 1388 (1350 +/- 50) Gramm

Praxiswertung
Plus: prima Passform, liegt überall
sauber an; viel Platz im Kinnbereich; viel
Platz für Crossbrille; für Brillenträger
gut geeignet; gut justierbarer Doppel-D-Verschluss mit Gurtenden-Fixierung per Druckknopf; unauffällige Fahreigenschaften; hohe Bewegungsfreiheit; Schirm aus sehr
weichem, elastischem Kunststoff ohne Hilfsmittel verstellbar; Verstellbereich des Schirms sehr groß; Innenfutter extrem
einfach herausnehmbar und wieder einzusetzen; sehr gute Verarbeitung
Minus: Nähte im Stirnbereich (können
zu Druckstellen führen); Innenfutter kratzt
beim An- und Ausziehen

Artikel teilen

Anzeige
Anzeige

Aktuelle Gebrauchtangebote