Protektorenhose von Sas-Tec (Praxistest) (Archivversion) Sas-Tec

Crosshosen besitzen, wenn überhaupt, höchstens Weichschaumprotektoren an den Hüften. Stürze oder Umfaller auf festem Untergrund enden meist zwangsläufig mit blauen Flecken oder Schlimmerem. Protektorenhersteller Sas-Tec, Telefon 07145/931444, bietet aus diesem Grund eine Art Radlerhose mit CE-geprüften Hüftprotektoren sowie einem Steißbeinschutz zum Drunterziehen für 79 Euro. Beim Endurofahren waren Hose samt Protektoren quasi nicht zu spüren, die Bewegungsfreiheit blieb voll erhalten. Eventuell muss die darüber getragene Crosshose eine Nummer größer gekauft werden, da die Hüftprotektoren geringfügig auftragen. Der integrierte Radlereinsatz erhöht den Sitzkomfort und liegt wie die gesamte Hose druckstellenfrei an.

Artikel teilen

Aktuelle Gebrauchtangebote