Ratgeber Kaufen: BMW Systemhelm 6 (Archivversion) Fortsetzung folt

Vom weltweit erfolgreichsten Klapphelm erscheint 2009 eine neue Generation: der BMW Systemhelm 6.

Für Ende Januar 2009 ist er angekündigt, dann soll der neu entwickelte Klapphelm aus München im Handel sein. Trotz neuer Komponenten wie Pinlock-Doppelvisier und integrierter Sonnenblende verspricht BMW im Vergleich zum Vorgänger je nach Größe eine Gewichtseinsparung zwischen 50 und 150 Gramm – womit sich im Bestfall ein Gesamtgewicht von 1585 Gramm ergibt. Dank ausgeklügelter Viergelenkmechanik liegt das aufgeklappte Kinnteil näher als bisher an der Helmschale, die aus GFK in zwei verschiedenen Größen hergestellt wird. Kopf- und Visierbelüftung sollen für Frischluft und ausreichend Kühlung sorgen, eine ausgefeilte Aerodynamik für geringe Nackenkräfte und ein niedriges Geräuschniveau. Die Innenausstattung aus hochwertigem Alcantara und Coolmax-Gewebe lässt sich komplett herausnehmen, Nacken- und Wangenpolster stehen darüber hinaus in verschiedenen Größen zur Wahl, um eine optimale Passform zu gewährleisten. An den Start geht der in den Größen 48/49 bis 64/65 lieferbare Systemhelm 6 in den Farben Schwarz, Grau- und Silber-Metallic sowie zwei verschiedenfarbigen Dekorvarianten. Preis: ab 495 Euro bei BMW, www.bmw-motorrad.de.

Über erste Fahreindrücke berichtet MOTORRAD, sobald serienreife Helme verfügbar sind. Dann wird sich zeigen, ob der Neue ein würdiger Vertreter seiner langen Ahnenreihe ist und er sich gegen die starke Konkurrenz (allen voran der ebenfalls neue Schuberth C3 sowie der bewährte Shoei Multitec) behaupten kann.

Artikel teilen

Aktuelle Gebrauchtangebote