Rückenprotektoren: Vergleichstest (Archivversion) Schlagdämpfungs-Werte

Statt fünf Schlägen wie in der Norm (siehe unten) wurden neun Schläge auf zwei Rückenprotektoren verteilt. Drei davon (1 bis 3) exakt entlang der Wirbelsäule, drei in einem Abstand von fünf Zentimetern (4 bis 6) und weitere drei auf potenzielle Schwachstellen entlang der Wirbelsäule (7 bis 9). Sensationell gute Werte liefern BMW und Jofama, doch auch viele andere Kandidaten können überzeugen. Sehr erfreulich: kein einziger Totalausfall

Artikel teilen

Anzeige

Aktuelle Gebrauchtangebote