Seamless-Jacke (Archivversion) Seamless

Auf ein neues Verarbeitungsverfahren setzt Ixs bei der Seamless-Jacke. Die Einzelteile werden nicht wie üblich vernäht, sondern mit einem Heißklebeband zusammengefügt und anschließend mit Ultraschall verschweißt.
Das verhindert Naht-Druckstellen
und steigert laut Ixs den Tragekomfort. Außerdem haben die Schweizer in eigenen Scheuertests nachgewiesen, dass die
geschweißten Nähte im Gegensatz zu herkömmlichen bei
einem Sturz kaum Angriffsfläche zum Aufreißen bieten. Bis zur Intermot im Herbst soll die Jacke in Produktion gehen. Der Preis steht noch nicht fest.

Artikel teilen

Aktuelle Gebrauchtangebote