Tourenstiefel von 150 bis 180 Euro (Archivversion) Die Eiseiligen kommen

Packt Euch gut ein, denn der Winter naht. Für die Hände gibt es Heizgriffe, für die Füße ...? Eigentlich nur gutes Schuhwerk. MOTORRAD hat deshalb neun Stiefelpaare für kalte und nasse Tage unter die Lupe genommen.

Erfahrene Winterfahrer kennen das Problem zur Genüge: Am schnellsten friert man an den Händen und den Füßen. Während es für die Finger neben dick isolierten Drei-Finger-Fäustlingen eine praktische Unterstützung in Form beheizter Griffe gibt, sind die unteren Extremitäten meist gnadenlos dem eiskalten Fahrtwind ausgesetzt – maximal Boxerfreunde können sich noch an etwas abstrahlender Motorwärme von den Zylinderohren erfreuen. Um an kalten Tagen Frostbeulen zu vermeiden, ist deshalb robustes Schuhwerk unerlässlich.
der Wetterschutz steht natürlich ganz oben im Anforderungsprofil eines soliden Stiefels für die kalte Jahreszeit. In der getesteten Preisklasse von 150 bis 180 Euro wird nahezu keine Stiefelpaarung ohne eine wasserfeste Klimamembrane ange­boten. Die Membrane selbst ist auf jeden Fall dicht, allerdings gibt es immer wieder Schlampereien bei der Verarbeitung. Werden Nähte nicht ordentlich verschweißt, kommt es bei einer Regenfahrt schnell zum Dammbruch, und die Füße schwimmen im Stiefel. Bei einer Wintertour kann man sich so ein Versagen nicht leisten. Deshalb sollten Sie Ihr neues Paar direkt nach dem Kauf auf Dichtigkeit hin untersuchen: Füllen Sie eine große Schüssel etwa knöchelhoch mit Wasser und nehmen Sie mit den Stiefeln ein Fußbad. Bereits nach wenigen Minuten steht fest, ob die Stiefel ein Leck haben. Wenn ja, sollten Sie umgehend reklamieren. In unserem Test fielen übrigens von insgesamt 36 untersuchten Exemplaren ganze sechs durch den Nässetest: eine deutlich zu hohe Quote.
Dick isolierte Stiefel gibt es nicht. Zum effektiven Schutz vor Kälte muss die Unterbekleidung stimmen. Für diesen Test haben wir die Passform mit dicken Wintersocken (von Held, 17,95 Euro/Paar) untersucht und weiterhin erprobt, ob sich die Stiefel auch mit einem zweiten Sockenpaar kombinieren lassen. Worauf Sie bei der Winterausrüstung achten sollten, finden Sie kompakt im Kasten auf der Folgeseite zusammengestellt.
mit vier sehr guten Stiefeln kann sich das Testergebnis sehen lassen. Trotzdem ist aber nicht alles in trockenen Tüchern bei den Herstellern. Fast jedes Modell könnte in Details verbessert werden. Die Testergebnisse inklusive Ausstattungstabelle finden Sie auf den folgen­den Seiten.

Artikel teilen

Aktuelle Gebrauchtangebote

Alle Artikel