Winterbekleidung und Tips gegen Kälte (Archivversion) Kurze Fahrten, kleiner Geldbeutel: Mit kleinem Budget warm durch den Winter

Wer nur kleine Strecken im Winter auf dem Motorrad zurückzulegen hat, wird sich vor größeren Ausgaben scheuen. Für wenig Geld läßt sich eine vernünftige Ausstattung zusammentragen. Passablen Kälteschutz bieten schon einfache, leicht gefütterte Regenkombis in der Art des Louis Storm, der außerdem gerade als Sonderangebot für 129 statt 159 Mark in den Boutiquen hängt. Mit einer Lederkombi unter dem Overall fährt man auf der sicheren Seite. Der mit 39,90 Mark ebenfalls günstige Touren- und Winterhandschuh vom selben Großhändler aus Cordura/Ledermix besitzt immerhin eine Hipora-Membran und ist Thinsulate-gefüttert. Die Stulpen lassen sich mittels Kordel zuziehen. Expreßversand Polo steuert einen mit Puratex gegen Wassereinbrüche abgedichteten Motorradstiefel für 149 Mark unserer Kollektion bei. Als Halsschutz dient ein einfacher Wärmer von Louis, der für 15 Mark auch kein allzu großes Loch ins Winterbudget reißt. Und mit weniger als fünf Mark sind Sie dabei, wenn Sie bei Hein Gericke eine Sturmhaube aus Baumwolle erstehen, die in den Farben Schwarz, Rot oder Blau erhältlich ist.

Artikel teilen

Anzeige

Aktuelle Gebrauchtangebote