Zweiteiler

Zweiteilige Textilanzüge mit Funtionsmembran werden - im Gegensatz zu Thermokombis – für ein breites Einsatzspektrum mit zum Teil gegensätzlichen Anforderungen konzipiert. Als Allrounder sollen sie den Fahrer nicht nur vor Wind und Wetter schützen, sondern auch im Hochsommer für ein noch erträgliches Klima sorgen. Gefragt ist außerdem ein enger, körpernaher Schnitt, der die Protektoren auch bei herausgenommenem Innenfutter an den richtigen Stellen fixiert und hohe Geschwindigkeiten ohne übermäßiges Flattern ermöglicht. Wer den Zweiteiler auch bei Minusgraden benutzen will, sollte beim Kauf nicht nur auf ein dickes Thermofutter achten, sondern Jacke und Hose gleich mit warmer Unterbekleidung anprobieren und dabei noch den Raum für das zur Wärme-Isolation unabdingbare Luftpolster mit einkalkulieren. Kältebrücken am Übergang zur Jacke lassen sich durch Hosen mit einem weit nach oben reichenden Latz vermeiden.

Artikel teilen

Anzeige

Aktuelle Gebrauchtangebote