Ausprobiert: Helme Nitro N 1900 VF

PS testet den Integralhelm Nitro N 1900 VF.

Foto: mps-Fotostudio

Carbon-Helme sind derzeit schwer angesagt und dürfen in keinem Helm­anbieter-Portfolio fehlen. Kein Wunder also, dass BF Hardwear mit dem Nitro N 1900 VF nun ebenfalls ein Kohlefaser-Modell im Programm führt.

Im Test offenbart der 1240 Gramm leichte Racing-Helm Stärken und Schwächen. Positiv hervorzuheben sind das sehr große Sichtfeld, der ­geschmeidig zu bedienende Doppel-D-Verschluss und die ordentliche ­Aerodynamik. Auf der negativen Seite ­stehen der stechende Geruch des Helms, die etwas klapprige Visiermechanik, das kratzige Innenfutter, die Lautstärke des Helms sowie die kaum spürbare Belüftung. Da hilft es auch nicht, dass die Belüftungsklappen an Kinn und Kopf selbst mit dicken Handschuhen leicht zu ertasten und zu bedienen sind. Dafür fällt der Preis für den sauber laminierten Carbon-Helm mit 299 Euro recht günstig aus.

Preis: 299 Euro
Gewicht: 1240 Gramm
Größen: XS bis XXL
Kontakt: Fachhandel, www.bf-hardwear.de

PS-Urteil: Befriedigend

Themenseiten

Artikel teilen

Aktuelle Gebrauchtangebote

Alle Artikel