Kauftipp Klapphelme (MOTORRAD 07/2015) HJC IS-Max II

Der Klapphelm HJC IS-Max II hat im Klapphelme-Produkttest in MOTORRAD 07/2015 das Prädikat "Kauftipp" erzielt.

Foto: mps-Studio

Anbieter: HJC, Telefon 0 21 31/52 35 60, www.hjc-germany.de

Preis: 199,90 Euro (Dekor 229,90 Euro)

Größen: XS bis XXL

Gewicht: 1780 g/1758 g (Herstellerangabe/L gewogen)

Farben: Mattschwarz, Metallicschwarz, Weißmetallic, Fluorgelb, drei Dekore

Helmschale: Polycarbonat

Verschluss: Ratsche

Herstellungsland: China, ECE-Prüfzeichen E 9 (Spanien)

Ersatzvisiere: klar/getönt/verspiegelt, 39,90/39,90/49,90 Euro

Ausstattung: Windabweiser am Kinn, Pinlock-Vorbereitung, Sonnenblende, Helmbeutel (normal)

Plus: Einfaches Auf- und Absetzen sowie Öffnen und Schließen des Kinnteils; praxisgerechte Visierrastung; sehr gute Aerodynamik, liegt auch bei hohem Tempo absolut stabil und ist unempfindlich beim Seitenblick; befriedigendes Geräuschniveau; wirksame Kinn- und Kopfbelüftung; gute Passform, knackiger und druckstellenfreier Sitz; gute Brillentauglichkeit; Preis.

Minus: Überkopf-Sonnenblendenbedienung etwas gewöhnungsbedürftig, anfangs schwer zu ertasten; Kinnbelüftungsschieber wirkt etwas ausgeleiert.

Fazit: Hut ab, in der U200-Liga schiebt der südkoreanische Helmhersteller einen top gemachten Klapphelm in die Läden, der es den günstigen und so manch teureren Mitbewerbern extrem schwer macht.

MOTORRAD-Urteil: gut

Themenseiten

Artikel teilen

Aktuelle Gebrauchtangebote