Kauftipp Mittelklasse-Integralhelme (MOTORRAD 6/2013) HJC IS-17

Foto: mps-Fotostudio

Anbieter: HJC, Telefon 0 21 31/52 35 60, www.hjc-germany.de;

Preis: 199,90 Euro (Dekor 239,99 Euro, fluoreszierend 209,99 Euro);

Größen: XS bis XXL;

Gewicht: 1600 g/1598 g (Herstellerangabe/L gewogen);

Farben: Weiß, Schwarz, Mattschwarz, fünf Dekore in verschiedenen Farbkombinationen; Helmschale: Polycarbonat;

Verschluß: Ratsche;

Herstellungsland: China;

ECE-Prüfzeichen: E 1 (Deutschland);

Ersatzvisiere: klar/getönt/verspiegelt, 45,95/45,95/55,95 Euro;

Ausstattung: Pinlock-Visier (Maxvision, montiert), Sonnenblende, Atemluftabweiser

Plus: Hervorragende Passform, knackiger Sitz, keine Druckstellen; gut ausbalanciert, insgesamt gute Aerodynamik (nur minimaler Impuls beim Seitenblick); sehr niedriges Geräuschniveau; gut zu bedienende und wirksame Oberkopfbelüftung; gute Visierrastung mit vorbildlicher Verriegelung (Foto), großes Sichtfeld, sehr einfacher Visierwechsel;Sonnenblende sehr gut zu bedienen und mit praktischer Zweistufen-Stellung; gute Brillentauglichkeit; sehr gute Schlagdämpfungswert

Minus: Sehr enger Ein- und Ausstieg; Kinnteilbelüftung kaum spürbar; dünstet im Neuzustand etwas aus

Fazit: Wie bei einem guten Turnschuh: hineinschlüpfen und sich wohlfühlen. Der HJC überzeugt vollauf in praktisch allen Bereichen. Es fällt wirklich schwer, echte Kritikpunkte zu finden. Ein Top-Helm.

MOTORRAD-Urteil: sehr gut

Themenseiten

Artikel teilen

Aktuelle Gebrauchtangebote

Alle Artikel