12. Platz: LZR MH2, ab 139 Euro, 52/100 Punkte, MOTORRAD-Urteil "ausreichend"

LZR (Lazer) MH2 im Test

Vergleichstest Klapphelme (MOTORRAD 21/2017)

Platz 12: In MOTORRAD 21/2017 wurden 12 Klapphelme zwischen 139 und 649 Euro getestet, verglichen und bewertet. Hier die Ergebnisse des LZR (Lazer) MH2.

Der Klapphelm LZR (Lazer) MH2 ist in den Größen XS bis XL erhältlich. Seine Helmschale besteht aus Thermoplast. Laut Hersteller wiegt er in Größe L 1650 Gramm, wir haben beim Nachwiegen 1726 Gramm gemessen.

Fixiert wird der LZR (Lazer) MH2 über einen Ratschenverschluss. Der LZR (Lazer) MH2 ist in den Farben Mattweiß, Mattschwarz, Signalgelb und Signalorange erhältlich.

Im Lieferumfang enthalten sind: Atemluftabweiser, Windabweiser am Kinn, Sonnenblende und Pinlock-Vorbereitung.

Der Klapphelm wird in China hergestellt, sein ECE-Prüfzeichen E 13 stammt aus Luxemburg. Er kostet 139,00 Euro.
Ersatzvisiere für den LZR (Lazer) MH2 sind in der Ausführung klar (29,00 Euro) erhältlich.

Anbieter: Cima, www.lazerhelmets.com

Anzeige

Positiv aufgefallen am LZR (Lazer) MH2

  • Einfaches Auf- und Absetzen;
  • sehr gute Brillentauglichkeit;
  • Sonnenblende deckt gut ab;
  • einfacher Visierwechsel;
  • ordentliche Schlag- dämpfungswerte, Preis   

Negativ aufgefallen am LZR (LAzer) MH2

  • Sehr unbefriedigende Passform, kein klar definierter Sitz, drückt ggf. im Wangenbereich
  • Kinnteil-Bedienung umständlich, Öffnungstaste versteckt, Schließen nur mit viel Kraftaufwand möglich
  • Visierrastung nicht praxisgerecht, aus unterster Position während der Fahrt nicht zu öffnen
  • sehr hohes Geräuschniveau ab 80 km/h, über 150 km/h extrem laut
  • unbefriedigende Aerodynamik, wandert stark, starker Impuls beim Seitenblick
  • Belüftungsschieber auf Oberkopf sehr schwer zu bedienen und wie am Kinn weitgehend ohne Funktion
Foto: mps-Studio

Messungen zum LZR (Lazer) MH2

  • Aufschlag auf Sigmapfosten mit 7,5 m/s, rechte Seite
    Beschleunigung in g: 205, HIC-Wert: 1762
  • Aufschlag auf Sigmapfosten mit 5,5 m/s, linke Seite
    Beschleunigung in g: 157, HIC-Wert: 883
  • MOTORRAD HIC 1000 (Mittelwert beider Aufschläge): 1300
  • Aufschlag auf Kantenamboss mit 7,5 m/s, Kinnteil
    Beschleunigung in g: 466
    (fließt nicht in die Wertung ein, da ein Teil der Kräfte in den Kinnriemen weitergeleitet wird)
  • Öffnung nach Kinnschlag möglich: nein
  • Abstreifversuch: nicht bestanden; Helm wird vom Prüfkopf abgezogen
Foto: mps-Studio
 Passform? Danach muss hier (vergeblich) gesucht werden. Die Kinnteil-Öffnungs- taste ist ebenfalls versteckt, aber zu finden
Passform? Danach muss hier (vergeblich) gesucht werden. Die Kinnteil-Öffnungs- taste ist ebenfalls versteckt, aber zu finden

MOTORRAD-Fazit zum LZR MH2

Da haben die Macher der durchaus renommierten Helmmarke Lazer bei ihrem Einsteigermodell nicht nur an den Vokalen gespart. Das Discountangebot schwächelt an allen Ecken und Enden, liefert aber immerhin einen soliden HIC-Wert. Trotzdem: Dieser Helm ist nicht günstig, er ist billig.

MOTORRAD-Urteil: ausreichend

Artikel teilen

Anzeige

Aktuelle Gebrauchtangebote